Split-Wärmepumpe: die Besonderheiten

Mit einer Wärmepumpe heizen Sie effizient, günstig und umweltfreundlich. Während herkömmliche Luftwärmepumpen – die am weitesten verbreiteten Wärmepumpenheizungen – in der Regel aus einem Bauteil bestehen, setzen sich Split-Wärmepumpen aus einer Innen- und einer Außeneinheit zusammen. Erfahren Sie bei Bosch mehr über Split-Wärmepumpen und deren Besonderheiten!

Angebot unverbindlich anfordern!

Was ist eine Split-Wärmepumpe und wie funktioniert diese?

Bei einer Split-Wärmepumpe handelt es sich um eine zweigeteilte Luft-Wasser-Wärmepumpe mit einer Außen- und einer Inneninstallation. Dabei sind in der Außeneinheit der Wärmepumpe alle geräuschemittierenden Teile verbaut, etwa Ventilator, Wärmetauscher und Verdichter. Die Inneneinheit der Split-Luft-Wasser-Wärmepumpe ist sehr klein und lässt sich flexibel im Haus installieren. In ihr befinden sich lediglich Verflüssiger, Umwälzpumpe sowie die Regelungstechnik. Die Inneneinheit ist im Betrieb leiser als der Außenteil. Die geteilte Pumpe funktioniert ähnlich wie ein Monoblock-Gerät. Die Ventilatoren der Außeneinheit saugen Außenluft an, über deren Temperatur ein in der Wärmepumpe zirkulierendes Kältemittel mittels Wärmetauscher verdampft.

Ein Verdichter komprimiert dieses Gas dann und steigert somit seine Temperatur weiter. Nun wird es über Leitungen in die Inneneinheit geführt, wo es am Verflüssiger seine thermische Energie an das Heizsystem abgibt und dabei wieder kondensiert. Über ein Entspannungsventil wird der ursprüngliche Druck wiederhergestellt, das Kältemittel wieder nach außen geleitet und der Kältekreislauf beginnt von vorn. Der Kältekreis ist bei Split-Wärmepumpen also zweigeteilt. Aufgrund der besonderen Bauweise benötigt der Installateur für die Installation einen Kältemittelschein.

Wie wirkt sich die Aufstellungsweise einer Wärmepumpe auf deren Effizienz aus?

Betrachtet man das Gerät an sich, so finden sich in der Effizienz ( Jahresarbeitszahl bzw. Leistungszahl) keine oder nur sehr geringe Unterschiede bei den unterschiedlichen Installationsarten. Je nach Modell und je nach örtlichen Gegebenheiten arbeiten manchmal die Inneninstallation, manchmal das Außengerät, oder die Wärmepumpe als Split-Ausführung besser. Split-Geräte sind aber am flexibelsten einsetzbar. Bei Monoblock-Geräten kann sich die Verlegung und Isolierung der Rohrleitungen etwas aufwändiger gestalten als bei Split-Wärmepumpen.

Bei Split-Geräten erfolgt die Verbindung von Außen- zu Inneneinheit in der Regel über Kältemittelleitungen, das darin befindliche Kältemittel kann auch bei einem Stillstand der Anlage nicht einfrieren. Abschließend lässt sich sagen, dass keine Installationsart hinsichtlich der Effizienz einen signifikanten Vorteil bietet. Die Entscheidung, welcher Typ gewählt wird, hängt stärker von anderen Faktoren ab – wie etwa dem vorhandenen Platz sowie dem zur Verfügung stehenden Budget. Fragen Sie einen Installateur, welche Aufstellungsweise für Ihr Haus die meisten Vorteile bietet.

Split- oder Monoblock-Wärmepumpe?

Möchten Sie, dass sämtliche Technik geschützt im Haus verbaut ist und bietet Ihr Heizungskeller ausreichend Platz und ist gut isoliert? Dann kann eine reine Innenaufstellung eine gute Wahl sein. Bei günstiger Grundstückslage und -anordnung macht eine Außeninstallation hingegen meist mehr Sinn, zudem sind für diese nur kleine Mauerdurchbrüche vonnöten. Wenn Sie wenig Platz im Keller haben kann ein Split-Gerät die Lösung sein. Zudem ist sie sehr flexibel einsetzbar. Pauschal lässt sich nicht sagen, welche Technik die bessere ist. Dies ist immer von den individuellen Bedingungen Ihres Hauses und Grundstücks abhängig. Fragen Sie bezüglich Aufstellungsort am besten Ihren Heizungsfachmann!

Bosch - Technik fürs Leben
Bosch – Ihr starker Partner für Wärmepumpen

  • Herausragende Innovationskraft

  • Breites Servicenetzwerk mit langer Ersatzteilsicherheit

  • Über 100 Jahre Kompetenz im Bereich Thermotechnik

  • Attraktive Fördermöglichkeiten

Bosch ist Ihr smarter Partner für umweltfreundliche und effiziente Heizsysteme.

Was sind die Vorteile einer Split-Wärmepumpe?

Eine Split-Wärmepumpe bietet einige Vorteile gegenüber einem Monoblock-Gerät. Die wichtigsten hat Bosch für Sie zusammengefasst:

  • geringerer Platzbedarf bei der Inneneinheit
  • empfindliche Teile und Elektronik im Gebäude vor Witterung geschützt
  • Kostenvorteile im Vergleich zu anderen Luftwärmepumpen durch in großer Stückzahl hergestellter Standardbauteile
  • bei steigendem Heizbedarf ist die Split-Wärmepumpe modular erweiterbar
  • Heizen und Kühlen durch Umschaltung des Kreislaufs je nach Bedarf möglich
  • Leitungen müssen nicht extra gegen Frost geschützt werden (Kältemittel statt Wasserkreislauf)

Jetzt Installateur finden!

Was kostet eine Split-Wärmepumpe?

Luftwärmepumpen kosten von allen Wärmepumpenarten am wenigsten. Die Geräte selbst bewegen sich zwischen 8.000 und 15.000 Euro, für die Installation fallen noch einmal um die 2.000 bis 3.000 Euro an. Da bei einer Split-Wärmepumpe jedoch überwiegend Standardbauteile zum Einsatz kommen, können diese noch einmal bis zu einem Drittel günstiger sein als ein Monoblock-Gerät.

Hinzu kommen verschiedene Fördermöglichkeiten. Informieren Sie sich jetzt wie Sie mit dem Bosch Wärmepumpen Förderservice zu Ihrer maximalen Förderung kommen!

Jetzt Förderung nutzen!

FAQ zu Split-Wärmepumpen

Split-Wärmepumpen lohnen sich wie jede andere Art von Wärmepumpen besonders in gut gedämmten bzw. sanierten Gebäuden mit Flächenheizung in Wand oder Fußboden, da diese eine geringe Vorlauftemperatur benötigen. Die Wärmepumpe kann infolgedessen effizient arbeiten. Des Weiteren bieten Split-Wärmepumpen den großen Vorteil, dass sie auch in Häusern zum Einsatz kommen können, in denen die Installation eines Monoblock-Gerätes aufgrund von Platzproblemen oder Lärmschutz problematisch ist. In Altbauten, in denen der alleinige Betrieb unwirtschaftlich ist, lassen sie sich in Kombination mit einer Zusatzheizung nutzen.

Die Alternative zu einer Split-Wärmepumpe stellt ein Monoblock- bzw. Kompakt-Gerät dar. Hier sind alle Komponenten zur Wärmeerzeugung in einer Einheit verbaut, die entweder außen oder innen installiert wird. Je nach Beschaffenheit von Haus oder Grundstück können diese Alternativen für Sie die bessere Wahl sein.

Split-Wärmepumpe – Bosch Produktempfehlungen