Family with AC

Split-Klimaanlage kaufen: Splitgeräte, Montage und Kosten

Mit einem Klimagerät verschaffen Sie sich an heißen Sommertagen eine willkommene Abkühlung. Gerade Split-Klimaanlagen arbeiten dabei besonders effizient und leise und sorgen für einen hohen Klimakomfort. Wir beraten Sie gerne dabei, was Sie beim Kauf und Einbau beachten sollten und stellen Ihnen passende Klimageräte von Bosch vor. Finden Sie bei uns heraus, welche die beste Split-Klimaanlage für Ihr Heim ist.

Für Schnellleser: Das Wichtigste zum Kauf einer Split-Klimaanlage

  • Wichtige Kaufargumente bei einer Split-Klimaanlage sind die Kühlleistung, die Größe des Wohnobjektes und die Anzahl der zu kühlenden Räume.
  • Split-Klimageräte von Bosch bieten viele praktische Zusatzfunktionen wie eine Luftreinigung gegen Schadstoffe, eine angenehme Luftführung und eine Selbstreinigungsfunktion.
  • Splitgeräte arbeiten durch ihren zweigeteilten Aufbau aus Innen- und Außengerät deutlich leiser und effizienter beim Verbrauch als mobile Monoblockgeräte.
  • Klären Sie bei einem Mehrfamilienhaus oder einer Mietwohnung vorher ab, ob der Einbau einer Split-Klimaanlage erlaubt wird.
  • Montage und Wartung einer Split-Klimaanlage sollten immer von einem Fachbetrieb durchgeführt werden.
  • Sie sollten Splitgeräte nicht selber mit Kältemittel befüllen und nicht selbst installieren.

Das Prinzip der Split-Klimaanlage einfach erklärt

Anders als ein kompaktes Monoblock-Klimagerät aus einer mobilen Einheit, besteht der Aufbau einer Split-Klimaanlage aus mindestens zwei Komponenten:

  • Einem Innengerät, das im zu kühlenden Raum als Wärmetauscher fungiert
  • Einer Außeneinheit, in der der Großteil der technischen Prozesse abläuft
Beide Einheiten sind über eine Kältemittelleitung miteinander verbunden. Die Funktionsweise einer Split-Klimaanlage ähnelt der eines Kühlschranks. Die Inneneinheit saugt die warme Raumluft an und sorgt dafür, dass diese ihre thermische Energie an das Kältemittel abgibt. Die gekühlte Luft wird anschließend wieder in den Raum geleitet und sorgt für die gewünschte Klimatisierung. Das Kältemittel im Klimagerät verdampft durch die Wärmezufuhr und wird über die bestehende Leitung zum Außengerät geführt. Dort wird die Wärmeenergie an die Außenluft abgegeben.

Einige Split-Klimaanlagen können auch als Heizung genutzt werden, indem sie den Kältemittelkreislauf umkehren. In diesem Fall entzieht die Außeneinheit der Außenluft ihre Wärmeenergie und leitet sie an die Inneneinheit weiter, welche die warme Luft in den Raum pustet. Wärmepumpen arbeiten nach demselben Prinzip wie Split-Klimaanlagen zum Heizen.

Moderne Split-Klimaanlage von Bosch kaufen

Climate Class 8000i
Split-Klimagerät Climate Class 8000i

Split-Klimagerät mit hohem Wirkungsgrad und bester Energieeffizienz

  • Einfache Reinigung
  • Sogenannter Coanda Effekt garantiert einen kontrollierten Luftstrom
  • Plasmacluster Prinzip sorgt für reine Luft
  • Verschiedene attraktive Farben der Inneneinheit

Zur Climate Class 8000i

Climate 3000i
Split-Klimagerät Climate 3000i

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis für ein hervorragendes Raumklima

  • Hervorragendes Produkt zum Kühlen und Heizen
  • Vielzahl von Funktionen für alls Anforderungen
  • Moderne Filtertechnik
  • Einfach zu bedienen mit der Bosch HomeCom Easy App (Gateway erforderlich)

Zur Climate 3000i

Multisplit-Klimageräte
Multisplit-Klimagerät Climate 5000 MS

Höchste Flexibilität dank mehrerer möglicher Kombinationen von Klimaanlagen

  • Verschiedene Inneneinheiten mit einer Auswahl von Kassetten- und Wandausführungen
  • Im Betrieb äußerst leise
  • Leitungsfähig von -15° bis +50°C Außentemperatur

Zur Climate 5000 MS

Bosch - Technik fürs Leben
Bosch – Ihr starker Partner für Klimaanlagen

  • Herausragende Innovationskraft

  • Hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards

  • Über 100 Jahre Kompetenz im Bereich Thermotechnik

  • Attraktive Fördermöglichkeiten

Bosch ist Ihr smarter Partner für umweltfreundliche und effiziente Heizsysteme.

Eine hochwertige Split-Klimaanlage von Bosch kaufen: Unsere Splitgeräte im Vergleich

Sie möchten eine Split-Klimaanlage von Bosch kaufen? Unsere modernen Splitgeräte in hochwertigem Design sind einfach zu bedienen und bieten je nach Modell viele praktische Zusatzfunktionen, die zuhause jederzeit für das gewünschte Wohlfühlklima sorgen.

An schwülen Tagen kann das Klimagerät im Entfeuchtungsmodus eine hohe Luftfeuchtigkeit im Raum entfernen.
Eine spezielle Luftreinigung mit Ionen-Technologie bekämpft Schadstoffe wie Viren und Bakterien, beseitigt Gerüche und befreit die Raumluft von Allergenen und Pollen.
Eine kontrollierte Luftführung sorgt dafür, dass keine unangenehmen Luftzüge entstehen, indem die kalte Luft entlang der Decke geleitet wird und die warme Luft am Boden.
Ein intelligenter Bewegungssensor erkennt, wenn Menschen im Raum sind und passt den Luftstrom daraufhin an.
Durch eine passende Platzierung können Sie mit nur einem Gerät mehrere Räume kühlen mit dem Multi Space Modus, der einen besonders langen Luftstrom ermöglicht.
Die Inneneinheit verfügt über eine Selbstreinigungsfunktion, die Sie bei häufigem Gebrauch betätigen können und so effektiv der Entstehung von Schimmel und Bakterien vorbeugen.
Ein Energiesparmodus und hohe Effizienzwerte von A++ bis A+++ sorgen für einen stromsparenden Betrieb und niedrigen Verbrauch.
Eine Frostschutzfunktion hält die Raumtemperatur über 8 Grad Celsius und verhindert das Einfrieren bei längerer Abwesenheit.
Mit der Timer-Funktion können die An- und Ausschaltzeiten des Klimagerätes programmiert werden.
Mit der HomeCom Easy App können Sie die Klimaanlage jederzeit und von unterwegs per Fernsteuerung über das WLAN einstellen.
Eine Reihe von Farbvarianten der Inneneinheit ermöglicht eine individuelle Anpassung an die Einrichtung.

X


X
X
X
X
X

X

X

X
X
X
X
X
X
X
X

*Es gibt noch weitere Funktionen bei Bosch Klimageräten, die in dieser Tabelle nicht aufgeführt wurden.

In diesem Video werden die Funktionen der neuen Bosch Climate Class Serie anschaulich erklärt.

Bei Bosch können Sie eine komplette Split-Klimaanlage im Set online kaufen. Alle Splitgeräte verfügen über eine Kühl- und Heizfunktion und sind in drei verschiedenen Leistungsklassen für jede Raumgröße erhältlich. Die Montage übernimmt einer unserer Fachbetriebe in Ihrer Nähe. Lassen Sie sich dazu ganz einfach und unverbindlich beraten, um die beste Split-Klimaanlage für Ihr Haus oder die Wohnung zu finden.

Angebot unverbindlich anfragen!

Die Kosten einer Split-Klimaanlage

Eine fest installierte Split-Klimaanlage ist im direkten Preisvergleich teurer als ein mobiles Monoblockgerät, dafür sparen Sie erheblich bei den Betriebskosten durch den niedrigeren Stromverbrauch. Die Kosten für eine Split-Klimaanlage variieren je nach Modell und Größe des Geräts, dem baulichen Aufwand bei der Installation und der Inbetriebnahme:

  • Für die Anschaffung des eigentlichen Geräts zahlen Sie in der Regel zwischen 600 bis 2.000 Euro, je nachdem, welche Kühlleistung und Zusatzfunktionen es bieten soll.
  • Die Installation beläuft sich in etwa auf 1.000 bis 1.700 Euro.
  • Die Inbetriebnahme durch den Fachmann kostet noch einmal ungefähr 300 bis 700 Euro.
  • Somit betragen die Gesamtkosten für den Kauf einer Split-Klimaanlage inklusive Montage etwa 1.900 bis 4.000 Euro.
  • Die Wartung einer Split-Klimaanlage kostet zwischen 100 bis 400 Euro.

Welche ist die beste Split-Klimaanlage fürs Haus oder die Wohnung?

Die Kaufentscheidung bei einer Split-Klimaanlage hängt letztlich von Ihrer Wohnsituation, der Kühlleistung des Gerätes und der Raumgröße ab. Grundsätzlich lässt sich überall eine Klimaanlage nachrüsten. Sie können mit einer Split-Klimaanlage sowohl einzelne Räume als auch das ganze Haus oder eine Wohnung klimatisieren.

Grundsätzlich haben Sie beim Kauf einer Split-Klimaanlage die Wahl zwischen einem Single- oder Multisplit-Gerät. Möchten Sie nur einen Raum kühlen, ist eine Singlesplit-Klimaanlage die richtige Wahl. Multisplit-Klimaanlagen mit beispielsweise zwei, drei oder vier Innengeräten sind in der Lage, mehrere Räume oder Etagen individuell zu temperieren. Alles Wissenswerte zur Klimaanlage fürs Haus oder zur Klimaanlage in der Wohnung erfahren Sie in unseren Ratgebern.

Vor- und Nachteile einer Split-Klimaanlage auf einen Blick

Vorteile

  • Höhere Effizienz und sparsamerer Verbrauch als Monoblockgeräte
  • Geringere Betriebskosten als mobile Monoblockgeräte
  • Leiser Betrieb, da Geräuschentwicklung überwiegend außen stattfindet
  • Platzsparend durch Befestigung an Wand oder Decke
  • Einfache Steuerung durch Smart Home-Technologie möglich
  • Zusatzfunktionen wie Luftfilterung und Raumentfeuchtung möglich

Nachteile

  • Teurer und weniger flexibel als mobile Klimaanlagen
  • Höherer Installationsaufwand durch Wanddurchbrüche und Leitungsverlegung
  • Genauere Anpassung und Planung erforderlich

Lohnt es sich, eine mobile Split-Klimaanlage zu kaufen?

In der Regel werden Split-Klimaanlagen fest montiert, Monoblockgeräte hingegen mobil aufgestellt. Alternativ können Sie Split-Klimageräte auch in mobiler Ausführung erwerben. Innen- und Außeneinheit sind hierbei nicht durch Leitungen in der Wand, sondern über einen flexiblen Kältemittelschlauch verbunden. Das Außengerät können Sie auf Ihre Fensterbank, die Terrasse oder den Balkon stellen. Durch den Tür- oder Fensterspalt strömt jedoch warme Außenluft in den Raum nach. Daher sind mobile Split-Klimaanlagen weniger effizient als fest installierte Anlagen. Mobile Splitgeräte sind im Gegensatz zu Monoblöcken dafür leise und eignen sich für Mietwohnungen, in denen keine fest installierte Klimaanlage eingebaut werden darf.

Eine Split-Klimaanlage installieren: Fachkundige Montage oder Selbsteinbau?

Bevor Sie eine Split-Klimaanlage einbauen lassen, ist eine gute Planung gefragt. Als Erstes sollten Sie die Anzahl der zu klimatisierenden Räume festlegen. Um die beste Klimaanlage für die Raumgröße zu finden, berechnet vorzugsweise ein Kälte- und Klimatechniker mit einer Software die optimale Auslegung und benötigte Kühllast des Klimagerätes. Wohnen Sie in einer Mietwohnung, müssen Sie im Vorfeld die Erlaubnis vom Hauseigentümer einholen, ob Sie eine Split-Klimaanlage einbauen dürfen.

Die Montage einer Split-Klimaanlage kann auf verschiedene Arten erfolgen. In der Regel wird ein Loch durch die Wand gebohrt, durch das sämtliche Stromkabel, Steuerungs- und Kältemittelleitungen geführt werden, um die Außen- und Inneneinheit miteinander zu verbinden. Das Innengerät wird an der Wand oder an der Decke fest installiert, die Außeneinheit mit dem Kompressor außen an der Hauswand montiert. Bei einer Multisplit-Klimaanlage werden bei der Montage mehrere Innengeräte mit derselben Außeneinheit verbunden.

Der Einbau einer Split-Klimaanlage sollte unbedingt von einem Fachbetrieb durchgeführt werden. Nur so wird ein fehlerfreier und ungefährlicher Betrieb des Geräts garantiert. In den meisten Fällen hängt auch die Garantieleistung damit zusammen. Von der Selbstmontage eines Splitgerätes wird dringend abgeraten.

Jetzt Installateur finden!

Eine Split-Klimaanlage befüllen und reinigen

Beim Kauf eines Splitgerätes gilt es zu beachten, dass Sie Ihre Klimaanlage nicht selber befüllen. Lassen Sie das Kühlmittel immer von Fachleuten nachfüllen. Die Außeneinheit des Splitgerätes ist in der Regel vorgefüllt, das bedeutet sie enthält eine bestimmte Erstfüllmenge. Je nach Rohrlänge wird vom Installateur zur Inbetriebnahme eine zusätzliche Menge an Kühlmittel in der Leitung nachgefüllt. Bei Kältemitteln gibt es strikte Anforderungen, die der EU-Verordnung entsprechen müssen. Eine Split-Klimaanlage kann daher nicht mit vorgefüllten Leitungen gekauft werden.

Darüber hinaus ist es dringend ratsam, auch die Wartung einer Klimaanlage professionell von einem Klima- und Kältetechniker durchführen zu lassen. Insbesondere gilt das für die Außeneinheit des Splitgerätes, in der sich der Kompressor mit dem Kältemittel befindet. Die Reinigung von Inneneinheit und Luftfiltern können sie hingegen einfach selbst vornehmen.

Für Bosch Split Klimaanlagen wird das umweltfreundliche Kältemittel R32 verwendet.

FAQ zum Thema Split-Klimaanlage

Wie lange hält eine Split-Klimaanlage?

Die Lebensdauer einer Split-Klimaanlage beläuft sich auf ungefähr 15 Jahre. Selbstverständlich kann das Gerät aber auch weitaus länger seinen Dienst verrichten. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass es regelmäßig gewartet, seine Funktionsfähigkeit sichergestellt und eventuelle Defekte zeitnah behoben werden.

Wie laut ist eine Split-Klimaanlage?

Einer der großen Vorteile einer Split-Klimaanlagen im Vergleich zu Monoblockgeräten ist die Tatsache, dass sie ziemlich leise sind. Dies liegt an der Aufteilung der zur Raumkühlung notwendigen Prozesse zwischen Innen- und Außenmodul. Die Inneneinheit erzeugt nur einen Geräuschpegel von etwa 25 bis 45 Dezibel – kaum lauter als ein Flüstern oder leise Musik. Die eigentliche Lautstärke der Split-Klimaanlage entsteht durch das Außengerät und beträgt zwischen 50 und 70 Dezibel – dies entspricht schon einem normalen Gespräch bis hin zu Verkehrslärm. Da der Lärm jedoch nicht in den Wohnräumen erzeugt wird, merken Sie davon nur sehr wenig.

Wo kann man das Außengerät einer Split-Klimaanlage anbringen?

Sie können das Außengerät der Klimaanlage entweder auf dem Boden auf Aufstellbalken, an der Hauswand oder auf dem Dach bzw. einem Flachdach wie der Garage montieren. Dabei gilt es zu beachten, dass das Gerät im Außenbereich möglichst niedrig angebracht wird und tiefer als das Innengerät.

Darf ich eine Split-Klimaanlage selber montieren?

Die Selbstmontage einer Split-Klimaanlage ist nicht zu empfehlen und sollte immer durch einen qualifizierten Fachbetrieb erfolgen. Um das Innen- und Außengerät zu verbinden, muss eine Wandbohrung durchgeführt und eine Kältemittelleitung gelegt werden. Hierbei ist ein vorsichtiger Umgang gefragt, damit es nicht zu Beschädigungen oder Verletzungen kommt.

Wie reinige ich eine Split-Klimaanlage?

Leichte Verschmutzungen an der Inneneinheit des Splitgerätes können Sie eigenhändig entfernen. Saugen Sie die Filter zum Beispiel mit einem Staubsauger ab oder bauen Sie die Filter entsprechend der Gebrauchsanweisung aus und reinigen Sie sie gründlich. Zu Ihrer Sicherheit sollten Sie das Gerät während der gesamten Reinigung vom Stromnetz trennen. Darüber hinaus sollte die Reinigung und Wartung der Außeneinheit einer Split-Klimaanlage immer von einem fachkundigen Techniker durchgeführt werden.