Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“.

Ändern
  • Intuitive Kesselsteuerung auf SPS-Basis mit höchster Betriebsdatentransparenz
  • Hoher Wirkungsgrad durch 3-Zug-Technik, integrierte Abgaswärmetauscher und effektive Wärmedämmstoffe
  • Bis 93 % Kesselwirkungsgrad ohne, bis 96 % Kesselwirkungsgrad mit Abgaswärmetauscher und bis 105 % mit Brennwertwärmetauscher
  • Für alle Brennersysteme geeignet
  • Schadstoffreduzierte Verbrennung durch den Einsatz hochentwickelter Feuerungssysteme und sorgfältiger Abstimmung der besten Kessel-/Brennerkombination
  • Wartungsfreundlich – sowohl rauchgasseitig wie auch wasserseitig bequem zugänglich
  • Robust, zuverlässig und unübertroffen langlebig
  • Abnahme nach europäischer Druckgeräterichtlinie nahezu weltweit einsetzbar
  • Einfache Erweiterungsmöglichkeiten durch integrative Modultechnik
  • Rauchrohrzüge frei von störenden Strömungseinbauten
  • Hohe zulässige Temperaturspreizung bis 40 K
  • Kessel kann mit separatem vierten Zug zur Abhitzenutzung ausgestattet werden
  • Kesselkörper auch als reiner Abhitzekessel hinter BHKWs oder Gasturbinen einsetzbar

Weitere Informationen

  • Der Unimat UT-H ist ein Großwasserraumkessel mit einem Flammrohr, gebaut in 3-Zug-Technik. Das Flammrohr und die Rauchrohre werden innen von Rauchgasen durchströmt und außen vom Kesselwasser umspült. Im zylindrisch liegenden Druckkörper sind Flammrohr, innenliegende wasserumspülte hintere Rauchgaswendekammer, 1. Rauchrohrzug und 2. Rauchrohrzug strömungsoptimiert angeordnet.
  • Wichtige Einsatzbereiche des Heißwasserkessels UT-H ist die Nah- und Fernwärmeerzeugung, Gewerbebetriebe aller Wirtschaftszweige, die verarbeitende Industrie, Wärmeversorgungsunternehmen oder kommunale Einrichtungen. Als Grundlast-, Spitzenlast- und Reserveheizkessel bei Fernwärmeheizwerken.

Unser 3-Zug-Patent bildet seit Jahrzehnten – wie bei der Dampftechnik – die Grundlage für den überragenden, bis heute unübertroffenen Erfolg dieser Baureihe. Das Flammrohr (1. Zug) und zwei Rauchrohrbündel (2. und 3. Zug) sind mit der wasserumspülten hinteren Wendekammer in idealer Weise im Druckkörper integriert. Durch das seitlich liegende Flammrohr und die horizontale hintere und vertikale vordere Heizgaswendung ergibt sich eine optimale Strahlungs- und Konvektionsheizfläche mit großem Heißwasserraum bei kleinsten Außenabmessungen. Die elastischen Böden werden vom großen durchgehenden Flammrohr und einer hohen Anzahl Eckanker unter gleichmäßiger Lastverteilung mit dem Kesselmantel verbunden.

Alle angebotenen Großwasserraumkessel können inklusive Ausrüstung bezogen werden und sind somit als Einheit voll funktionsfähig. Die Basisausstattung beinhaltet den Kesseldruckkörper, die Regel- und Sicherheitstechnik, die Brennereinheit, einen Klemmenkasten und den Steuerschaltschrank inklusive der komfortablen Kesselsteuerung BCO.

Variable Ausstattung nach Kundenwunsch

Technische Daten