Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Mit Klick auf „Ändern“ können Sie die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Einverstanden“.

Ändern
  • Intuitive Kesselsteuerung auf SPS-Basis mit höchster Betriebsdatentransparenz
  • Hoher Wirkungsgrad durch 3-Zug-Technik, integrierte Abgaswärmetauscher und effektive Wärmedämmstoffe
  • Bis 93 % Kesselwirkungsgrad ohne, bis 96 % Kesselwirkungsgrad mit Abgaswärmetauscher und bis 105 % mit Brennwertwärmetauscher
  • Für alle Brennersysteme geeignet
  • Schadstoffreduzierte Verbrennung durch den Einsatz hochentwickelter Feuerungssysteme und sorgfältiger Abstimmung der besten Kessel-/Brennerkombination
  • Wartungsfreundlich – sowohl rauchgasseitig wie auch wasserseitig bequem zugänglich
  • Robust, zuverlässig und unübertroffen langlebig
  • Abnahme nach europäischer Druckgeräterichtlinie nahezu weltweit einsetzbar
  • Einfache Erweiterungsmöglichkeiten durch integrative Modultechnik
  • Rauchrohrzüge frei von störenden Strömungseinbauten
  • Hohe zulässige Temperaturspreizung bis 40 K

Weitere Informationen

  • Der Unimat UT-HZ ist ein Großwasserraumkessel, gebaut in 3-Zug-Technik mit zwei vollständig getrennten Flammrohren und Rauchgaswegen. Dieser 2-Flammrohr-Rauchrohrkessel ist seit Jahrzehnten im Einsatz und wird mit getrennten Rauchgaswegen gebaut. Somit ist der Kessel auch für den Betrieb mit nur einer Feuerung geeignet.
  • Der Heißwasserkessel UT-HZ findet überall dort seinen Einsatz, wo sehr große Wärmemengen benötigt werden. Die wichtigsten Einsatzbereiche sind die Fernwärmeerzeugung und die verarbeitende Industrie.
  • Die Eignung für den uneingeschränkten Parallel- oder Einzelbetrieb der Feuerungen ist nicht nur allein durch die stabile rauchgasseitige Trennung gegeben. Die besonderen konstruktiven Maßnahmen zur Neutralisierung der Spannungskräfte beim Einflammrohrbetrieb sind entscheidend für eine dauerhafte Stabilität. Die Flammrohre sind im Vorder- und Hinterboden durchgesteckt und rundum fest verschweißt. Die wasserumspülte hintere Rauchgaswendekammer ist mit einer wasserdurchströmten, stabilisierenden Rohrwand getrennt und ist ebenfalls im Hinterboden verankert. Die großen Druckentlastungsflächen sorgen zusammen mit der Wendekammerdecken-Bodenverankerung für niedrige Spannungsbelastungen.
  • Der uneingeschränkte Einzelbetrieb bietet hohe Lastflexibilität. Der Regelbereich wird verdoppelt, unnötige Energieverluste können reduziert werden.

Alle angebotenen Großwasserraumkessel können inklusive Ausrüstung bezogen werden und sind somit als Einheit voll funktionsfähig. Die Basisausstattung beinhaltet den Kesseldruckkörper, die Regel- und Sicherheitstechnik, die Brennereinheit, einen Klemmenkasten und den Steuerschaltschrank inklusive der komfortablen Kesselsteuerung BCO.

Variable Ausstattung nach Kundenwunsch

Wasseraufbereitungsmodul WTM

Technische Daten