Modernisierung

Modernisierung

Sie möchten detaillierte Informationen?

Kontaktieren Sie uns

Unsere Industriekessel der Marke Loos, heute Bosch, sind häufig mehr als 30 Jahre zuverlässig in Betrieb. In den meisten Fällen besteht bei Kesselanlagen mit einer Nutzungsdauer ab 15 Jahren jedoch ein signifikantes Potential zur Effizienzsteigerung.

Unsere modularen Systemkomponenten lassen sich nachträglich einfach und effizient an Bestandsanlagen nachrüsten. In vielen Fällen amortisieren sich die Modernisierungsmaßnahmen schon binnen 1 bis 2 Jahren.

Wärmerückgewinnung

  • Abgaswärmetauscher (Economiser) reduziert Abgaswärmeverluste, bis zu 7 %
  • Brennwertwärmetauscher für Niedertemperatur-Wärmerückgewinnung, bis zu 7 %
  • Kondensatnutzung reduziert Brennstoffverbrauch, bis zu 12 %

Feuerung

  • Umrüstung von Öl- auf Gas-Betrieb, Einsatz von Mehrstofffeuerungen, bis zu 40 %
  • Verbrennungsregelung optimiert Brennstoff-Luft-Gemisch kontinuierlich
  • Systemregelung zur Minimierung von Kaltstarts und Vorlüftverlusten
  • Drehzahlregelung reduziert Stromverbrauch des Brenners, bis zu 75 %

Automatisierungsgrad

  • Leitwertmessung reduziert Verluste aus Absalzung
  • Bedarfsgerechte, automatische Absalzung und Abschlammung
  • Kondensatüberwachung für sichere Kondensatnutzung

Anlagenverfügbarkeit

  • Remote-Service-Schnittstelle für digitale Soforthilfe durch Bosch-Experten
  • Vorausschauende Zustandsüberwachung meldet Auffälligkeiten bevor sie auftreten
  • Kaltstartautomatik optimiert Aufwärmzeit und minimiert Verschleiß
  • Fernüberwachung und SMS Benachrichtigung für Betreiber reduziert Überwachungsaufwand

Förderungen

  • Systematische Erfassung und Analyse von Verbrauchsdaten ermöglicht die Nutzung von Fördergeldern
  • Je nach Land bis zu 50 % reduzierte Investitionskosten für Betreiber

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Prospekt

Modernisierung von Kesselanlagen (PDF 2.1 MB)

Modernisierungsbeispiele aus der Praxis:

Modernisierung in der Fleischwarenindustrie

Brauerei modernisiert Energiezentrale

Repowering – jetzt BHKW modernisieren und profitieren!

Durch die Investition von 25 % der Kosten, die eine Neuerrichtung einer KWK-Anlage mit gleicher Leistung nach aktuellem Stand der Technik gekostet hätte, erhalten Sie eine Erweiterung Ihrer staatlichen Förderung um 15.000 Vollbenutzungsstunden. Gleichzeitig profitieren Sie von einer höheren Effizienz Ihrer Bestandsanlage.

Unsere Repowering-Leistungen für Anlagen in Deutschland umfassen:

  • die Umsetzung der festgelegten und beim Bundesministerium für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hinterlegten Modernisierungspakete
  • Termin vor Ort zur Bewertung der aktuellen Aufstell- und Einbringsituation
  • Transport, Lieferung und Einbringung sowie Wiederinbetriebnahme mit Probelauf samt Protokoll
  • Fahrtkosten, Tagespauschale und Entsorgung der Altteile

Flyer Repowering (PDF 0.3 MB)