Fernzugriff MEC Remote
Fernzugriff MEC Remote
Steuerungen und Konnektivität

Fernzugriff MEC Remote

MEC Remote bietet Ihnen einen sicheren Fernzugriff auf Ihr Kesselsystem. Umfangreiche Monitoring- und Alarmfunktionen ermöglichen schnelle Reaktion im Bedarfsfall für eine zuverlässige Verfügbarkeit von Heiz- und Prozesswärme.

Auf einen Blick
  • Komfortable Fernüberwachung Ihrer Kesselanlage und Zugriff auf alle wichtigen Betriebsparameter
  • Einfache Integration der Remote-Technologie zur Verbindung via Internet oder Firmennetzwerk
  • Auf Wunsch schnelle und kosteneffiziente Online-Unterstützung durch Bosch-Experten
  • Safety first: Zertifiziertes, mehrstufiges Sicherheitskonzept für Ihren Fernzugriff
  • Automatisches Alarmieren per SMS oder E-Mail als Option für schnelle Reaktion im Bedarfsfall
Vorteile

Via MEC Remote können Sie die Oberfläche Ihrer Kessel- und Anlagensteuerungen 1:1 visualisieren, durch die Menüstruktur navigieren und aktuelle Betriebsparamter aufrufen. Abweichungen lassen sich schnell erkennen, bevor sie sich auf die Prozesse auswirken. Selbst mehrere Kessel an verschiedenen Standorten weltweit können Sie gleichzeitig überwachen.

Die moderne Remote-Technologie ist von Bosch vorkonfiguriert und lässt sich einfach in das Steuerungssystem integrieren. Mit einem beliebigen Endgerät vom Mobiltelefon bis zum PC haben Sie diverse Verbindungsmöglichkeiten via Internet oder Firmennetzwerk. Das erleichtert die Überwachung von Anlagen mit hohen Zuverlässigkeitsanforderungen erheblich.

Der Servicezugang via MEC Remote ermöglicht eine kosteneffiziente Ad-hoc-Unterstützung durch die Bosch-Serviceexperten. Fehlerbehebung, Parametrierung und Programmierung innerhalb der Steuerungen können Sie auf Wunsch durchführen lassen. Die vorherige Identifikation notwendiger Ersatzteile kann die Serviceinsätze vor Ort reduzieren.

Modernste Sicherheitsmechanismen und regelmäßige Sicherheitsaudits schützen die Fernverbindung zuverlässig. Für den Login nutzen Sie neben Benutzername und Passwort zusätzlich ein mobileTAN-Verfahren. Über einen Schlüsselschalter an der Steuerung BCO, SCO oder CWC können Sie die Internetverbindung jederzeit zu- oder abschalten.

Mit der ereignisgesteuerten Alarmierung werden Ihnen Statusänderungen und Fehlfunktionen per SMS oder E-Mail übermittelt. Das steigert Reaktionszeiten, Produktivität und die Verfügbarkeit. Das Alarmmanagement bietet Bosch als Option in Kombination mit MEC Optimize und bei Einsatz der Steuerungen CWC oder Control 8000 an.

MEC Remote für BHKWs
Fernzugriff MEC Remote für BHKW-Anlagen

BHKW-Anlagen von Bosch sicher und komfortabel überwachen. Mit dem Fernzugriff MEC Remote können Sie die BHKW-Steuerung über jedes internetfähige Endgerät spiegeln und den Betriebsstatus schnell überprüfen. Die Datensicherheit ist durch einen gesicherten VPN-Tunnel zu jeder Zeit gewährt. Wichtige Meldungen erhalten Sie automatisiert per SMS oder E-Mail und können im Bedarfsfall schnell reagieren. Eine optionale Fernüberwachung und -diagnose via MEC Remote durch unseren Bosch-Service stehen Ihnen als Option zur Verfügung. Für höchste Anlagenverfügbarkeit und zuverlässige Versorgung von Strom und Wärme.

Remote
Remotezugriff

Über das Webportal MEC Remote erhalten Sie als Betreiber den Betriebsstatus Ihrer Anlage in Echtzeit übermittelt, ohne vor Ort sein zu müssen.

Remotezugriff

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

Hallo und guten Tag,

wir würden gerne mehr darüber erfahren, warum Sie diese Website besuchen und ob Sie hier gefunden haben, wonach Sie suchen. Wir haben nur 5 Fragen an Sie und würden uns sehr freuen, wenn Sie uns diese beantworten.

Natürlich werden alle Angaben anonym und vertraulich behandelt. Die Ergebnisse helfen uns, die Website besser zu machen. Bei Fragen zur Befragung können Sie sich gerne hier melden. Wenn Sie an der Befragung teilnehmen möchten, klicken Sie bitte auf JETZT TEILNEHMEN.

Jetzt teilnehmen Später teilnehmen

Wenn Sie nicht an unserer Befragung teilnehmen möchten, können Sie das Fenster hier einfach schließen.

In Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marktforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.