Heizkesselsteuerung Control 8000

Steuerungen und Konnektivität

Heizkesselsteuerung Control 8000

Mit der Control 8000 können Sie verschiedene Heizsysteme in Liegenschaften und großen Gebäuden effizient und einfach bedienen – auch über das Internet. Die modular aufgebaute Technik ermöglicht eine projektspezifische Einrichtung.

Auf einen Blick

  • Kundenindividuelle Steuerung durch flexibel erweiterbare Funktionsmodule
  • Intuitive Bedienung über Farb-Touchdisplay
  • Einfache Anbindung an die Gebäudeleittechnik
  • Leistungsfähige Grundausstattung für intelligente Regelung Ihres Heizsystems
  • Vielseitig integrierbar und einfache Montage
  • Sichere Fernanbindung für hohe Verfügbarkeit und ortsunabhängige Bedienung Ihres Heizsystems

Dokumenten Download

Laden Sie sich einfach und schnell unsere Unterlagen zum Produkt herunter.

Vorteile

Kundenindividuelle Steuerung

Die Architektur der Control 8000 ist modular und flexibel aufgebaut. Durch passende Module, beispielsweise zur Einbindung von zwei Heizkreisen oder von alternativen Wärmeerzeugern, lässt sich der Funktionsumfang der Steuerung gezielt erweitern und auf Ihre Anforderungen abstimmen. Sie können bis zu vier Module in das Gerät integrieren.

Intuitive Bedienung über Farb-Touchdisplay

Die Control 8000 bietet eine intuitive Bedienoberfläche und liefert eine grafische Übersicht sämtlicher Heizkreise und Systemkomponenten. Über eine Tastatur können Sie die Heizkreise individuell benennen. Auf dem Bildschirm lassen sich Heizkreise und Wärmeerzeuger detailliert in mehreren Ebenen als hydraulische Darstellungen anzeigen.

Einfache Anbindung an Gebäudeleittechnik

Über die serienmäßig integrierte Modbus TCP/IP-Schnittstelle ist die Anbindung an die Gebäudeleittechnik mühelos möglich. Sie erhalten einen Überblick über alle angeschlossenen Systemkomponenten und können Ihr Heizsystem einfach steuern und überwachen.

Leistungsfähige Grundaustattung

Die Control 8000 enthält serienmäßig Steuerungsfunktionen für einen Kesselkreis und einen Warmwasserkreis. Wird der Kesselkreis nicht benötigt, ist alternativ ein gemischter Heizkreis möglich. Hinzu kommen weitere Schnittstellen wie zum Beispiel ein 0-10-V-Eingang oder eine Sammelstörmeldung über einen potenzialfreien Kontakt.

Vielseitig integrierbar und einfache Montage

Die Steuerung lässt sich individuell auf dem Kessel, an der Kesselseite oder an der Wand montieren. Die optimierte Rückwand ermöglicht eine übersichtliche und zeitsparende Wandmontage mit viel Anschlussraum und eine einfache Verkabelung. Zusätzlich erleichtern modulspezifische Aufkleber die Montage.

Sichere Fernanbindung und Fernalarmierung

Die Control 8000 lässt sich einfach über die integrierte Internet-Schnittstelle verbinden. Sie erhalten eine 1:1-Darstellung des Displays auf Ihr Endgerät und können auf der Bedienebene Anpassungen vornehmen. Ein optionales Gateway ermöglicht auch komplexere Aufgaben wie Benachrichtigung via SMS und E-Mail oder kontinuierliche Datenübertragung.

Software Download

Benötigen Sie Unterstützung?