Unimat Heißwasserkessel UT-H
Unimat Heißwasserkessel UT-H
Unimat Heißwasserkessel UT-H
Unimat Heißwasserkessel UT-H
Heißwasserkessel

Unimat Heißwasserkessel UT-H

Der UT-H ist ein energieeffizienter Heißwasserkessel im Leistungsbereich von 820 bis 18.300 kW bei bis zu 30 bar. Geeignet für Prozesse im hohen Temperatur- und Druckbreich. Seine Umrüstbarkeit auf klimaneutrale Brennstoffe bietet Zukunftssicherheit.

Auf einen Blick
  • Hochdruck-Heißwasserkessel für 820 bis 18.300 kW mit sehr hohen Effizienzwerten
  • Flexibel einsetzbar für verarbeitende Industrien und Fernwärmenetze mit Temperaturniveaus bis 225 °C
  • Kundenindividuelle Auslegung und zukunftssichere Technologie
  • Anwenderspezifische Steuerungskonzepte mit Leittechnikintegration und Fernüberwachung
  • Sonderkonstruktionen als Abhitzekessel und Hybridkessel möglich
  • Bewährte und zuverlässige Konstruktion "Made in Germany"
Vorteile

In Kombination mit einem Abgas- oder Brennwertwärmetauscher nutzt der UT-H die eingesetzte Energie noch effizienter. Eine Brennstoffersparnis von bis zu 15 % ist möglich. Weitere Effizienzkomponeten wie zur Verbrennungsoptimierung und das hochwertige Bosch-Isolierkonzept erhöhen den Wirkungsgrad Ihrer Kesselanlage zusätzlich.

Der UT-H erzeugt energieeffiziente Prozesswärme als Ein- oder Mehrkesselanlage im hohen Temperaturbereich bis 225 °C bei bis zu 30 bar. Besonders für Prozesswärmeanwendungen in Industrie und Gewerbe sowie zur Unterstützung von Heizkraftwerken eignet sich der Bosch-Kessel.

Bosch fertigt den UT-H nach projektspezifischen Anforderungen mit individueller Ausstattung. Kessel- und Brennertechnologie sind aufeinander abgestimmt für eine umweltschonende Wärmeerzeugung. Eine Umrüstung auf klimaneutrale Brennstoffe wie Biogas, Bioöl oder grünen Wasserstoff ist jederzeit möglich.

Sie können den UT-H mit der Kompaktsteuerung CWC oder Kesselsteuerung BCO von Bosch komfortabel bedienen. Die vorkonfigurierten Protokolle ermöglichen eine nahtlose Anbindung an Ihr Automatisierungssystem. Mit dem geschützten Fernzugriff MEC Remote als Option können Sie Abweichungen im Betrieb schnell erkennen.

Bosch bietet den UT-H projektspezifisch in Sonderbauweisen an, zum Beispiel als Abhitzekessel mit Feuerung und mit viertem Zug zur anteiligen Abwärmenutzung oder als reinen Abhitzekessel. Eine weitere Option ist ein Hybridkessel mit elektrischem Heizstab, zum Beispiel zur Nutzung von CO2-neutral erzeugtem Strom.

Das angewendete Konstruktionsprinzip des UT-H wirkt positiv auf Lebensdauer und Betriebssicherheit. Die Anordnung von Flammrohren und Wendekammer sorgen für eine gleichmäßige Aufheizung auch aus kaltem Zustand und reduzieren Spannungen im Kessel. Durch den optimierten Wasserinhalt erreicht der UT-H schnell seine Betriebstemperatur.

Technische Daten
Modell
Wärmeträger
Bauart
Leistung
Absicherungsüberdruck
Max. Temperatur
Brennstoff
Datenblätter
UT-H
UT-H
Hochdruck-Heißwasser
Dreizug-Flammrohr-Rauchrohrtechnik
820 bis 18.300 kW
bis 30 bar
bis 225 °C
Gas, Öl, Biogas, Bioöl, Wasserstoff
Jetzt herunterladen