Referenzobjekt Offenbach Neubau: Intelligentes Energiemanagement mit der Bosch Compress 7800i LW und dem Bosch Energiemanager

Der smarte Verwalter der Energiewende

Einfache Installation der Sole-Wärmepumpe
durch modularen Aufbau am Einsatzort

Kein Verzicht auf Komfort, Leistung und Hightech bei gleichzeitiger Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen und voller Förderfähigkeit der Anlage. Die Familie von David Wingerter aus Offenbach an der Queich im südlichen Rheinland-Pfalz hat das beim Bau ihres Einfamilienhauses nach KFW-40-Standard überzeugt. Im Keller arbeitet deswegen eine Sole-Wärmepumpe Compress 7800i LW, die mit einer Photovoltaikanlage und einem Energiespeicher intelligent kombiniert wird. Der Energiemanager von Bosch ist dabei der smarte Stromverteiler, der das Zusammenspiel von Wärmepumpe, PV-Anlage, Wechselrichter und Stromspeicher sowie weiteren smarten Verbrauchern wie Haushaltsgeräten steuert. Das einzige, worauf Familie Wingerter verzichtet, ist fossile Energie.

Energieeffizienz dank smarter Kombination

Die Bosch Lösung

Auch ein erfahrener Heizungsbauer erlebt einmal eine Premiere: „Für mich war die Compress 7800i LW die erste Bosch Sole-Wärmepumpe, die ich eingebaut habe“, erklärt Heim und lobt das Anlagenkonzept. „Das fängt schon bei der Planung an. Alles ist richtig dimensioniert, die Hydraulik ist vorkonfig uriert und ein kompetenter Ansprechpartner ist beim Einbau sofort zur Stelle.“ Der Installationsaufwand beschränke sich dann auf ein Minimum, so Heim weiter: „Die Wärmepumpen-Einheit besteht aus zwei handlichen Modulen, die zu zweit leicht in den Keller getragen werden können. Durch das Baukastenprinzip passen die Teile perfekt zusammen und ein Techniker kann die Anlage allein komplett aufbauen. Der Speicher passt optisch perfekt zur Inneneinheit, das sieht klasse und aufgeräumt aus.“

Der Bosch Energiemanager steuert die Energieströme im Haushalt und reduziert damit die Stromkosten. Er erfasst die verfügbare Energie von Photovoltaikanlage und Stromspeicher. Gleichzeitig überprüft er den Haushaltsstromverbrauch und Netzstrombezug. Ist ausreichend Strom aus PV-Anlage oder Speicher vorhanden, weist der Energiemanager den Verbraucher darauf hin, diesen Strom zu nutzen und späteren Netzbezug zu vermeiden. Anschließend ermittelt er die Wärmeanforderungen der Compress 7800i LW. Erkennt der Energiemanager weiterhin einen Überschuss an PV-Strom, lässt er die Wärmepumpe Leistung aufnehmen, idealerweise in Kombination mit einer smarten Einzelraumregelung wie bei David Wingerter. Gebäude- und Wassertemperatur steigen dann bis zur zuvor durch den Nutzer festgelegten Höchsttemperatur an. Dadurch verlagert der Energiemanager die Wärmeerzeugung in Zeiten, in denen überschüssiger Strom aus der Photovoltaikanlage vorrätig ist. Ist schließlich noch immer ein Überschuss vorhanden, wird der Stromspeicher geladen.

Das Ergebnis

Das Ergebnis der smarten Energiewende in Offenbach, Neubau Referenzobjekt

  • Schneller und einfacher Einbau, da die Wärmepumpen-Inneneinheit aus zwei handlichen Modulen besteht, die man leicht zu zweit in den Keller tragen kann.
  • Im Gegensatz zu Anlagen mit herkömmlicher Smart-Grid-Ready Schnittstelle, die eine Wärmepumpe nur ein- oder ausschalten, läuft die Wärmepumpe mit Bosch Energiemanager auch schon bei geringer Überschussleistung der PV-Anlage und nutzt diese Energie effizienter. Dadurch kann ein Bezug von teurem Netzstrom vollständig unterbunden werden.

Video zum Referenzobjekt: Autark und nachhaltig Heizen – Die Compress 7800i LW und Photovoltaikanlage im Neubau

Jetzt abspielen!

Vorteile auf einen Blick

Sole-Wärmepumpe Compress 7800i LW

  • Einfach perfekt
Modularer Systemansatz mit hochwertigem und aufeinander abgestimmtem Design
  • Einfach wirtschaftlich
Hocheffizient dank Inverter-Technologie mit einem SCOP von bis zu 5,55* und A+++ ErP-Kennzeichnung
  • Einfach leise
Betriebsgeräusche sind kaum hörbar. Varianten für noch höheren Warmwasserkomfort und passive Kühlung erhältlich

Bosch Energiemanager

  • Einfach effizient
Der Bosch Energiemanager lässt die Wärmepumpe schon bei geringen Überschussleistungen der PV-Anlage anlaufen und nutzt dadurch die Vorteile einer eigenen PV-Anlage deutlich effizienter als andere am Markt bekannten Lösungen.

Referenzobjekt Offenbach Neubau

Autark und nachhaltig Heizen in Offenbach

Jetzt downloaden.

Download (PDF 2.6 MB)