Produkt-Sicherheitshinweise, die Sie betreffen könnten

Einfach sicher
Ehrlichkeit und Vertrauen sind Werte, die wir mit Ihnen als unsere Partner besonders pflegen möchten. Um diesen Anspruch zu untermauern, informieren wir Sie stets über Produkt-Sicherheitshinweise.
Umrüstaktion Sieger
Die Qualität unserer Produkte und deren sicherer und zuverlässiger Betrieb haben für uns höchste Priorität. Seit dem 01.01.2011 gehört auch die Firma Sieger zu Junkers Deutschland. Auch an diese Produkte stellen wir unsere gewohnt hohen Ansprüche und sehen uns in der Verantwortung, deren sicheren und zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten.

Daher möchten wir Sie darüber informieren, dass wir beim Heizwertkessel HG 15 von Sieger, Leistungsgröße 20 kW, ein technisches Problem hinsichtlich der integrierten Abschaltautomatik des Abgassensors festgestellt haben. Betroffen sind Geräte, die zwischen dem 01.01.2007 und dem 31.12.2013 gefertigt wurden.

Online-Formular ausfüllen

Um den sicheren Betrieb des Kessels zu gewährleisten, bitten wir Sie einen kostenlosen Termin mit einem unserer Servicetechniker zu vereinbaren. Füllen Sie dazu bitte das Online-Formular aus, damit unser Kundendienst die betroffenen Anlagen anfahren kann.

Zum Online-Formular

Rückmeldeformular versenden

Alternativ kann zur Kontaktaufnahme auch das nachfolgende Rückmeldeformular heruntergeladen werden. Bitte schicken Sie das ausgefüllte Formular anschließend per Fax an 0800 / 000 206 6 oder per Postbrief an:

Bosch Thermotechnik, Junkersstraße 22-24, 73249 Wernau

Formular - Umtauschaktion (PDF 0,11 MB)

Weitere Informationen erhalten Sie unter der kostenlosen Hotline 0800 / 282 210 2 oder unter der E-Mail Adresse Sieger.HG15@de.bosch.com

Sicherheitshinweis Malaga
Wir arbeiten kontinuierlich an Maßnahmen, um den sicheren und zuverlässigen Betrieb unserer Produkte nachhaltig zu gewährleisten und zu verbessern. Dies gilt auch für Produkte der Marke Sieger. In diesem Rahmen liegt unser Fokus auf einer transparenten und umfassenden Beratung Ihnen und Ihren Kunden gegenüber.

Aktuelle Feldbeobachtungen zeigen, dass bei Solarthermie Kollektoren des Typs Sieger Malaga 2.0 mit Indachmontage aus dem Lieferzeitraum ab April 2000 die Installation in Einzelfällen nicht den Vorgaben der Montageanweisung entspricht.

Dabei sind die beiden Befestigungshalterungen, die für die Montage am unteren Rahmen des Kollektors (Glasrahmenverbund mit Kollektorgehäuse) vorgesehen sind, entgegen der Montageanweisung seitlich montiert. Dadurch kann es bei entsprechenden Schnee- und Windlasten zu einem Lösen des Glasrahmenverbundes von dem darunter liegenden Kollektorgehäuse kommen. Falls der Glasrahmenverbund komplett abrutscht und vom Dach gleitet, kann es zu einer Gefährdung von Personen kommen.

In diesem Zusammenhang bitten wir Sie um Unterstützung!

Bitte stellen Sie uns Ihre Kontaktdaten mittels Online Formular zur Verfügung. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung und klären die weitere Vorgehensweise. Vielen Dank!

Zum Online-Formular

Umrüstaktion CerapurMaxx
Ehrlichkeit und Vertrauen sind Werte, die wir mit Ihnen als unserem Partner besonders pflegen möchten. Um diesen Anspruch zu untermauern, informieren wir Sie heute über eine notwendige Umrüstaktion bei einem unserer Produkte.

Im Rahmen unserer Marktbeobachtung haben wir bei unserem Brennwertkessel CerapurMaxx (Leistung 70–100 kW) aus dem Fertigungszeitraum vom 01.04.2014 bis zum 09.12.2016 festgestellt, dass es in besonderen Anlagenkonfigurationen zu einem unregelmäßigen Zündverhalten in Form von harten Zündungen kommen kann. Die daraus möglicherweise resultierende Beschädigung des Abgassystems kann zum Austritt von Abgas in den Aufstellraum führen. Besonders gefährdet sind dabei die Kaskadenausführungen. Auf Flüssiggas umgerüstete Geräte sind hiervon nicht betroffen.

Die dabei entstehende CO – Emission ist unter bestimmten Umständen lebensgefährlich und muss zeitnah abgestellt werden. Wir bitten Sie daher dringend, die nachstehenden Ausführungen sorgfältig zu lesen und uns bei der Umsetzung zu unterstützen. Informieren Sie die Anlagenbetreiber zeitnah über die Problematik und weisen Sie diese auf die von uns mitgeteilte Thematik hin. Solange das Abgassystem unbeschädigt ist, besteht keine Gefahr.

Um den zuverlässigen und vor allem sicheren Betrieb der vorstehend genannten Kessel – welcher für uns höchste Priorität hat – zu gewährleisten, ist es erforderlich, bei Betreten des Heizraumes durch eine Sichtprüfung sicherzustellen, dass das Abgassystem nicht entmufft ist. Bei Abgasgeruch ist der Raum sofort zu verlassen. Im Falle einer Entmuffung oder Abgasgeruch ist die Anlage abzustellen und die unten genannte Rufnummer für die Umrüstaktion zu kontaktieren.

Mit diesem Schreiben möchten wir Sie bitten, Ihnen bekannte Anlagenstandorte per Telefon, Fax oder online an unser Service-Center zu melden. Bitte nehmen Sie dabei die Meldung der Kaskadenanlagen mit erhöhter Priorität vor und markieren Sie diese in der Rückmeldung. Die von Ihnen mitgeteilten Endkundendaten werden ausschließlich zur Durchführung dieser Umrüstaktion verwendet.

Zum Online-Formular

Sie erreichen uns Montag–Freitag von 8–17 Uhr unter der Telefonnummer 0800/456 78 80 sowie unter der Faxnummer 0800/447 78 85

Rückmeldung Anlagenstandort (PDF 0,31 MB)
Hinweise bei Umrüstung durch den Heizungsfachbetrieb (PDF 0,21 MB)

Wir bereiten derzeit ein Umbaukit vor, das Ihnen ab Februar 2017 zur Verfügung stehen wird. Mit diesem kann der Umbau durchgeführt werden. Weitere Details hierzu stellen wir Ihnen schnellstmöglich zur Verfügung.

Da die Sicherheit Ihrer Kunden an erster Stelle steht, vertrauen wir darauf, dass Sie Ihre Verantwortung Ihren Kunden gegenüber genau so ernst nehmen wie wir und möchten uns bereits jetzt ganz herzlich für Ihre Unterstützung bedanken.

Service Hotline

Sie haben Fragen oder benötigen unsere Hilfe? Rufen Sie uns einfach an!

¹aus dem deutschen Festnetz 0,20 €/ Gespräch, aus nationalen Mobilfunknetzen max. 0,60 €/ Gespräch

Kontaktformular

Sie haben Fragen oder Verbesserungsvorschläge für uns oder möchten uns ein Lob aussprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular!

Zum Kontaktformular