Die KfW-Programme für Ihre Heizung

Ihre Fördermöglichkeiten bei Neubau oder Sanierung
Eine gute Finanzierung muss sorgfältig auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden. Hier bekommen Sie einen Einblick über mögliche Finanzierungsprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW):

Angebote der KfW für die Heizungsförderung

Im Rahmen der KfW-Programme werden seit 01.01.2020 vornehmlich zinsgünstige Kredite mit und ohne Tilgungszuschuss angeboten. Die bisher bekannte Förderung für die Heizung durch die KfW wird - mit Ausnahme von kontrollierter Wohnraumlüftung - ab sofort hauptsächlich über die BAFA abgedeckt. Generell wird durchgängig 10-12,5 Prozentpunkte mehr Zuschuss als 2019 von der KfW vergeben und es ist mit 20.000€ höheren Krediten zu rechnen.

KfW-Programme gelten weiterhin für Neubau und Sanierung von Wohngebäuden. Förderung zur Heizungsmodernisierung vergibt die KfW aber nur als Teil eines größeren Maßnahmenpakets über die Programme 151/152 "Energieeffizient sanieren (Kredit)" oder 430 "Energieeffizient sanieren (Zuschuss)".

Für den Neubau ist das Programm 153 "Energieeffizient bauen" maßgeblich. Über den KfW 167 "Ergänzungskredit" lassen sich BAFA- und KfW-Förderung zur Heizungsmodernisierung kombinieren.

Das Programm der KfW ist teilweise mit den Förderungen der BAFA kombinierbar. Bei Krediten mit Tilgungszuschuss (151/152/153) ist zu beachten, dass eine Kombination mit der BAFA nur möglich ist, wenn über die KfW ausschließlich Umfeldmaßnahmen finanziert werden.

KfW-Programm
151*
Energieeffizient Sanieren
(Sanierung)
152*
Energieeffizient Bauen*
(Neubau)
153*
Energieeffizient Bauen
(Neubau)
167**
Energieeffizient Sanieren
(Sanierung)
430**
Energieeffizient Sanieren
(Sanierung)
430**
Energieeffizient Sanieren
(Sanierung)
Art
Kredit (mit Tilgungszuschuss)
Kredit (mit Tilgungszuschuss)
Kredit (mit Tilgungszuschuss)
Kredit (mit Tilgungszuschuss)
Investitionsförderung
Investitionsförderung
Förderhöhe & Maximalbetrag
Zuschuss bis zu 40% bei
max. 120.000€ Kreditbetrag
Zuschuss 20% bei
max. 50.000€ Kreditbetrag
Zuschuss bis zu 25% bei
max. 120.000€ Kreditbetrag
Bis zu 50.000€ Kreditbetrag
Zuschuss bis zu 40% bei
max. 120.000€ förderfähigen Kosten
20% auf förderfähige Kosten.
Gegenstand der Förderung
Sanierung zum KfW-Effizienzhaus
Einzelmaßnahmen
ohne Effizienzhaus-Standard
Bau eines KfW-
Effizienzhauses
Ergänzungskredit für die
Heizungssanierung
Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 55
Einzelmaßnahmen
ohne Effizienzhaus-Standard (z.B. Dämmung, Fenster, Lüftungen)

* Die KfW-Programme 151, 152 und 153 sind kombinierbar mit weiteren KfW-Programmen und BAFA-Förderung, wenn über die KfW Umfeldmaßnahmen (Dämmung etc.), jedoch nicht das Heizsystem finanziert werden (keine Doppelförderung).

** Die KfW Programme 167 und 430 sind kombinierbar mit BAFA-Förderung und KfW-Programmen

Ganz einfach Förderung beantragen

Mit dem Förderservice von Bosch stellen wir Ihnen in Kooperation mit der febis Service GmbH, versierte Fördergeld-Profis zur Seite. Die Techniker und Energieberater unterstützen Sie konsequent, sparen Ihre Zeit und helfen Ihnen die maximal mögliche Fördersumme zu erhalten. Einfach in Anspruch nehmen!

Jetzt Förderung beantragen