Neubau von Reiferäumen einer Wurstmanufaktur

Energieeffiziente Gas-Brennwertlösung mit automatischer Leistungsanpassung für sieben Reiferäume mit einer Gesamtfläche von 400 m²

In Sachsen ging es um die Wurst: Reifeprüfung bestanden

Die Wurstmanufaktur Görlitz produziert seit mehr als 80 Jahren qualitativ hochwertige, niederschlesische Fleisch- und Wurstspezialitäten. Die Produkte werden heute europaweit und bis nach Übersee geliefert. Für die Reifung von Rohwürsten entstanden 2017 insgesamt sieben Reiferäume mit einer Gesamtfläche von 400 m². Das Motto des Unternehmens: Wir liefern nur „Das Beste vom Besten“. Das Beste hinsichtlich der Heizungstechnik, forderten die Firmeninhaber auch vom Bosch Vertriebsbeauf­tragten Dirk Siegert und Heizungsbaumeister Bernd Neumann, die mit der Planung und Ausführung einer energieeffizienten, sicheren Wärmelösung beauftragt wurden. Die Heizung dient ausschließlich zum Temperieren der Reiferäume, welche konstant auf 16°C gehalten werden müssen.

Energieeffiziente Wärmelieferanten: Gas-Brennwert­geräte mit automatischer Leistungsanpassung

Die Bosch Lösung

Mit Unterstützung der Bosch Planungsabteilung konzipierten die Wärmeexperten eine effiziente Gas-Brennwertlösung mit einem hohen Sicherheitsstandard. Die Anlage besteht aus vier CerapurMaxx in Kaskadenanordnung mit einer Gesamtleistung von 400 kW. Die Brennwertkaskade bot sich wegen ihres breiten Modulationsbereiches von 20 bis 100 % an, d. h. die Heizgeräte liefern immer nur die Wärmemenge, die momentan benötigt wird. Ein ganz entscheidender Punkt für die Wärmeversorgung der Reiferäume. Da in der Regel nicht alle Räume gleichzeitig Wärme anfordern, muss die Anlage nicht ständig die Maximalleistung von 400 kW erbringen. Der Wärmebedarf im Normalbetrieb liegt bei ca. 300 kW und darunter.

Die bedarfsgerechte Bereitstellung von Wärme spart eine Menge Energie und schont die Anlage. Ein weiterer Pluspunkt: Da die Heizlast auf vier Wärmeerzeuger verteilt ist, ergibt sich eine hohe Betriebssicherheit. Sollten ein oder zwei Heizgeräte ausfallen, springen die anderen Thermen ein und sorgen für einen sicheren, kontinuierlichen Betrieb. Dasselbe gilt für die Wartung. Wird eines der Geräte gewartet, kann der Heizbetrieb mit den anderen Kaskadengeräten aufrechterhalten werden. Das Konzept fand bei den Entscheidern großen Zuspruch, sodass die Anlage innerhalb kürzester Zeit von den Neumann-Monteuren ohne Probleme installiert werden konnte.

Das Ergebnis

  • Die Anlage läuft seit der Inbetriebnahme zuverlässig und ohne Probleme
  • Die Kaskadenanordnung bietet eine hohe Betriebs- und Versorgungssicherheit
  • Energiesparender und umweltschonender Betrieb durch automatische Leistungsanpassung der Wärmeerzeuger

Vorteile auf einen Blick:

  • Einfach effizient. Mit Normnutzungsgraden von bis zu 110 % dank Keramik-Flachbett-Brenner und optimiertem Wärmetauscher
  • Einfach kaskadieren. Systembaukasten – für eine platzsparende Installation von bis zu vier Geräten
  • Einfach installieren. Vorkonfektionierte Kaskaden-Units – für eine schnelle, mühelose Installation
  • Einfach bedienen. Selbsterklärende Heizungs­steuerung über Steuereinheit BC 15
  • Einfach vernetzt. Integrierte Internet-Schnittstelle. HomeCom und Bosch EasyRemote App – für die selbsterklärende Steuerung der Heizung per Smartphone, Tablet oder Computer

Energieeffiziente Gas-Brennwertlösung mit automatischer Leistungsanpassung

Jetzt PDF herunterladen.

Download (PDF 0.7 MB)