Dreifach-Hybrid Heizungsanlage

Nachhaltige Modernisierung in Ahrensburg

Gas-Brennwert-Kessel mit Solarstrom und Wärmepumpe intelligent gemanagt

Strom aus Wasser, Wind und Sonnenlicht wird immer wichtiger. Mit fortschreitendem Klimawandel und einem gesteigerten Umweltbewusstsein wächst der Wunsch nach regenerativen Energietechniken innerhalb der Bevölkerung weiter. Das weiß auch Herr Stolze. Der Installateur und Heizungsbauer-Meister aus Ahrensburg installiert tagtäglich energieeffiziente Heizlösungen. Als es um die Modernisierung des 19 Jahre alten Einfamilienhauses seines Mitarbeiters Herrn Kieling ging, erarbeitete die Stefan Stolze GmbH ein besonders nachhaltiges Konzept. Realisiert haben die beiden Heizungs-Profis dieses dann gemeinsam mit dem Bosch-Vertriebsexperten Manuel Stroinski. Frei nach dem Motto „Alles aus einer Hand“ lieferte Bosch sämtliche Produkte für die Umsetzung.

Mit Bosch-Produkten zu einer Stromersparnis von mehr als 60 Prozent

Die Bosch Lösung:

Angefangen hat die Verwirklichung des Energiespartraums in Ahrensburg mit dem Gas-Brennwertkessel Condens 9000i WM von Bosch: Dieser ersetzt fortan die alte Anlage des Heizungsprofis und ist durch seine hervorragende Modulationsfähigkeit besonders effizient. Mit Blick auf die Klimaziele wollten die Experten jedoch mehr erreichen.

Der nächste Schritt: die Erweiterung der Condens 9000i WM mittels „Plug and Play“, um diese der Luft-Wasser-Wärmepumpe Compress 7000i AW von Bosch zugänglich zu machen. Die Wärmepumpe und ein 200 Liter großer Bosch-Pufferspeicher des Typs Stora BH 200-5 werden einfach in das System integriert und arbeiten dann als effizientes Trio: Die regenerativ erzeugte Energie der Compress 7000i AW fließt dem Pufferspeicher zu. Anschließend entzieht die Heizungsanlage Condens 9000i WM dem Pufferspeicher eben diese Energie, um sie effizient weiterzuverarbeiten.

Die auf dem Hausdach des Heizungsprofis installierte Photovoltaikanlage stellt eine zusätzliche Verringerung der Stromkosten um bis zu 60 Prozent sicher. Gesteuert wird die Triple-Hybridanlage durch den Energiemanager von Bosch. Die intelligente Stromverteilung durch die App führt zu einer effizienten Stromnutzung und einem erhöhten Autarkiegrad: Sind Überschüsse an Solarstrom vorhanden, werden diese dem Fronius Energiespeicher zugeführt und in jenen Zeiten genutzt, in denen keine Sonnenenergie zur Verfügung steht oder bei Bedarf für die kostenlose Ladung des Elektroautos verwendet.

Das Ergebnis

  • Mit der Triple-Hybridlösung von Bosch verwirklicht der Heizungsbauer aus Ahrensburg seinen ganz eigenen Energiespartraum.
  • Der Energiemanager von Bosch verteilt den überschüssigen Solarstrom an den Fronius Energiespeicher und macht ihn auf diese Weise Verbrauchern wie dem Elektroauto zugänglich. So wird das Energiesparpotential vollends ausgeschöpft.

Vorteile auf einen Blick

Condens 9000i WM

  • Einfach sparsam. Dank eines modulierenden Brenners passt das Gerät seine Heizleistung in einem Bereich von 10 bis 100 % der Maximalleistung stufenlos und automatisch an Ihren aktuellen Bedarf an. Dadurch arbeitet die Condens 9000i WM das ganze Jahr über besonders effizient und macht Ihnen das Energiesparen einfach.
  • Einfach regenerativ. Unser Beispiel aus Ahrensburg zeigt: Die Condens 9000i WM ist vielseitig kombinierbar. Ob in Verbindung mit einer Solaranlage oder besonders energieeffizient als Triple-Hybrid-Heizlösung mit Brennwertgerät, Wärmepumpe und Solaranlage – die Erweiterung um regenerative Komponenten schont unsere Umwelt und sorgt außerdem für verringerte Heizkosten.

  • Einfach bedienen. Die Bedienung der Condens 9000i WM ist selbsterklärend. Sie kommen damit spielend zurecht. Direkt am Gerät können Sie die Kernfunktionen bequem einstellen. Noch mehr Komfort bietet die Steuerung per Smartphone, Tablet oder Computer über die Bosch App HomeCom. Durch die integrierte Internet-Schnittstelle ist die Vernetzung ganz einfach.

Gas-Brennwert-Kessel mit Solarstrom und Wärmepumpe intelligent gemanagt.
Jetzt PDF herunterladen.

Nachhaltige Modernisierung (PDF 0.9 MB)