Klimafreundlich und preiswert zum Warmwasser

Die Compress 5000 DW von Bosch

  • Bis zu 70 Prozent sparsamer bei der Warmwasserbereitstellung
  • Zuheizer ermöglicht Wassertemperaturen von bis zu 75 Grad
  • Compress 5000 DW ebnet den Weg zur Einbindung regenerativer Energien

Mit der neuen Compress 5000 DW präsentiert die Heizungsmarke Bosch eine sparsame Innovation: Die neue Trinkwasserwärmepumpe ermöglicht eine nachhaltige Warmwasseraufbereitung im Einfamilienhaus und spart dabei im Vergleich zu einem elektrischen Speichertank bis zu 70 Prozent der Energiekosten ein. Der Nachfolger der bewährten Compress-Modelle 4000 und 5000 DW ist ab Juli 2022 auf dem deutschen Markt erhältlich.

Wärme effizient verwerten

„Aus der Umwelt, für die Umwelt“ – ähnlich wie eine herkömmliche Wärmepumpe, die sich Energie aus der Außenluft oder dem Erdreich zunutze macht, bedient sich die bodenstehende Trinkwasserwärmepumpe der Außenluft sowie jener im Gebäude. Wird die Compress 5000 DW beispielsweise bei Gefriertruhe und Kühlschrank aufgestellt, nutzt sie die Abwärme der Haushaltsgeräte zur Warmwassererzeugung. Im gleichen Schritt entzieht sie der Umgebungsluft überschüssige Feuchtigkeit. Die Compress 5000 DW erfüllt vor allem im Gebäudebestand alle Ansprüche an Effizienz und Nachhaltigkeit. Die Wärmepumpe ist in den Tankgrößen 200 und 260 Liter erhältlich. Gerade in der 260-Liter-Variante kann die Trinkwasserwärmepumpe herkömmlichen Kesseln das Wasser reichen: Bei einer Wassertemperatur von 40 Grad Celsius erzeugt sie bis zu 360 Liter Warmwasser – ideal für Haushalte mit großem Bedarf. Einmal auf Hochtouren angelangt, erreicht die Compress 5000 DW Wassertemperaturen von bis zu 65 Grad Celsius. Diese steigen mit einem zugeschalteten E-Heater auf bis zu 75 Grad Celsius an.

Im Handumdrehen installiert

SHK-Profis haben Grund zur Freude. Die Compress 5000 DW ist dank Plug-and-Play-Technologie im Handumdrehen installiert. Alle elektronischen und hydraulischen Anschlüsse sind standardisiert und das Kältemittel R513A ist bereits eingefüllt. Im Vergleich zum bisher gängigen Kältemittel reduziert dieses eine mögliche Umweltbelastung um 56 Prozent. Das Gehäuse der Trinkwasserwärmepumpe ist oben und an den Seiten abnehmbar – ein wesentlicher Vorteil für die Aufstellung in Räumen mit niedriger Deckenhöhe. Die Compress 5000 DW ist nun auch gegen eine mögliche Korrosion durch Wasserkontakt gefeit. So verhindert die neuartige Heizschlange, die den Wasserspeicher der Trinkwasserwärmepumpe umgibt, die direkte Verbindung zum Wasser.

Flussrichtung Zukunft

Ob mit einem zusätzlichen Kessel, einer Solaranlage oder einem Pufferspeicher – die Compress 5000 DW ist ein echter Teamplayer und schon ab Werk auf die Ergänzung weiterer Systemkomponenten ausgelegt. In der Variante mit zusätzlichem Wärmetauscher verfügt sie über Anschlüsse für eine Solaranlage oder einen Heizkessel. Soll die Compress 5000 DW an eine Photovoltaikanlage angebunden werden, kann auf den Kauf einer separaten Steuereinheit verzichtet werden. Diese ist bereits im Gerät verbaut. Fach- und Endkunden bedienen die Compress 5000 DW schließlich über ein bedienerfreundliches LCD-Interface, das ihnen einen einfachen Zugang zu allen Modi der Trinkwasserwärmepumpe gewährt.

Bosch Compress 5000 DW mit einem Speichervolumen von 200 Liter

Bosch Pressebild 01

Die neue Compress 5000 DW ist mit einem Speichervolumen von 200 und 260 Litern erhältlich. Die Trinkwasserwärmepumpe eignet sich für den Einsatz im Neubau und im modernisierten Einfamilienhaus. (Quelle: Bosch)

Zum Pressebild 01

Bosch Compress 5000 DW mit Speichervolumen von 260 Liter

Bosch Pressebild 02

In der 260-Liter-Ausführung erzeugt die Compress 5000 DW bis zu 360 Liter Warmwasser mit einer Temperatur von 40 Grad Celsius. Die Trinkwasserwärmepumpe bezieht ihre Energie zu einem überwiegenden Teil aus der Umwelt. Bei der Warmwasseraufbereitung erreicht sie damit eine Energieersparnis von bis zu 70 Prozent im Vergleich zu einem elektrischen Speichertank. (Quelle: Bosch)

Zum Pressebild 02

Ansprechpartner

Patricia Rieth

Kontakt aufnehmen

Pressemeldung herunterladen

Hier können Sie die gesamte Pressemeldung als PDF herunterladen.

Zur Pressemeldung (PDF 0.2 MB)

Die Heizungsmarke Bosch bietet intuitiv-einfache Heiztechniklösungen für das vernetzte Zuhause aus einer Hand. Dazu gehören klimafreundliche, ressourcenschonende und effiziente Raumklima-, Heizungs- und Warmwasserlösungen wie Wärmepumpen, Gas- und Öl-Brennwert-Geräte, Solarthermie-Anlagen und ein intelligentes Energiemanagement. Die technischen Lösungen in hochwertiger Qualität sind sowohl für den Neubau als auch die Modernisierung einfach und schnell zu installieren, unkompliziert zu warten und mühelos zu vernetzen. Dazu kommt ein umfassendes Angebot an Serviceleistungen, die Installateuren die tägliche Arbeit einfacher und damit das Leben der Kunden komfortabler machen.

Mehr Informationen sowie Pressetext und Bildmaterial zum Download stehen im Internet unter www.bosch-einfach-heizen.de bereit.