Alle Antworten auf Ihre Fragen zum Energiemanager von Bosch!

Hier finden Sie eine Zusammenfassung häufig gestellter Fragen. Klicken Sie unten auf die Kategorien, um Antworten auf Ihre Fragen zu finden. Ihre Frage wird nicht aufgeführt? Dann wenden Sie sich an an uns

Allgemeine Fragen

Wie funktioniert der Energiemanager von Bosch?
Mit welchen Wechselrichtern bzw. Batteriesystemen ist der Energiemanager von Bosch kompatibel?
Mit welchen Wärmepumpen ist Energiemanager von Bosch kompatibel?
Für welche Anlagen ist ein Einsatz des Energiemanagers von Bosch sinnvoll?
Wieviele Anlagen kann ich mit einer App verwalten?
Wie funktionieren die Updates und wie werde ich darüber benachrichtigt?
Kann ich die gespeicherten Werte und ggf. auch die Einstellungen meiner Anlage extrahieren und z.B. ausdrucken oder in Excel weiterbearbeiten?
Was ist der Energieüberschuss-Auslöser?
Wofür kann ich den Energieüberschuss-Auslöser nutzen?
Wie verknüpfe ich ein Szenario/ Automation mit dem Energieüberschuss-Auslöser?
Warum sind im Wärmepumpen-Screen Kosten für Eigenverbrauch?

App

Ab welcher Version (iOS/Android) kann ich den Energiemanager von Bosch mit meinem Smartphone nutzen?
Wieviele Smartphones können auf eine Anlage gleichzeitig zugreifen?
Was sehe ich im Dashboard?
Was sehe ich im Screen "Energiebilanz"?
Was sehe ich im Screen "Energiefluss"?
Was sehe ich im Screen "Erfolge"?
Warum sehe ich keinen Batterie-Füllstand in der Energiemanager-App?
Warum sehe ich mein Batteriesystem nicht in der Energiemanager App? / Warum zeigt meine Energiemanager-App nachts PV-Ertrag?

Inbetriebnahme

Wie installiere ich den Energiemanager von Bosch?
Wie kann ich Geräte hinzufügen/entfernen?
Warum muss ich am Fronius Wechselrichter Modbus einschalten bzw. Schreibzugriff verhindern?
Wie kann ich meine Anlage in den Werkszustand zurücksetzen?
Was passiert bei einem Werks-Reset des Smart Home Controller?
Was kann ich machen, wenn ich meinen Freischaltcode verloren habe und einen Werksreset machen musste?
Woher bekomme ich einen Freischaltcode für den Energiemanager?
Was kann ich tun, wenn ich den Energiemanager in Betrieb nehmen möchte, den Freischaltcode aber gerade nicht zur Hand habe?
Was passiert, wenn die Testphase abgelaufen ist?
Was bedeuten die Parameter auf der Seite "Warmwassereinstellungen" bei der Wärmepumpeninbetriebnahme?
Was bedeuten die Parameter auf der Seite "Heizen & Kühlen" bei der Wärmepumpeninbetriebnahme?
Ich habe meinen QR Code vom Power Meter/Power Sensor verloren, was kann ich tun?

Hilfe

Die Verbindung zu meiner Anlage ist schlecht, was kann ich tun?

Falls Sie in der App sporadische Verbindungsfehler beobachten (roter Balken, Fehlermeldungen), kann dies folgende Ursachen haben:

  • Schlechte WLAN-Verbindung des Smartphones: Standort wechseln, um bessere Empfangsqualität zu erreichen; evtl. WLAN Repeater einsetzen
  • Überbrückung einzelner Netzwerk-Strecken durch PowerLan- oder WLAN-Adapter: Qualität der Teilstrecke prüfen, evtl. Teilstrecke erneut einrichten oder alternative Adapter einsetzen
  • Überlastung des Heimnetzwerks durch parallele Prozesse mit hoher Datenübertragung wie z.B. Downloads, Dateitransfer oder Video-Streaming: Parallelprozesse abbrechen und evtl. Bandbreiten-Verwaltung am Router aktivieren
  • Unzureichende oder instabile mobile Datenverbindung: Standort wechseln

Fehlermeldungen in der App
Ich habe das Passwort für die Bosch Power Meter Weboberfläche geändert und vergessen. Was kann ich tun?

Sie können das Passwort zurücksetzen. Das Passwort entspricht danach wieder dem Passwort im Auslieferstand, welches auf dem auf dem Typenschild aufgedruckt ist.
Für das Zurücksetzen bitte die Reset-Taste nach folgendem Muster drücken: 1x sehr lang (3 - 5 s), 1x kurz (<= 0.5 s)
Die Status-LED des PM7000i blinkt zur Bestätigung 2-mal kurz orange

Ich habe Datenlücken in meinen historischen Daten (Screen "Bilanz"), warum?

Wenn in Ihren Zeitreihen im Screen "Bilanz" Lücken auftauchen, bestand im entsprechenden Zeitraum keine Kommunikation zu Ihrem Wechselrichter, Bosch Power Meter oder der Wärmepumpe. Da das Gerät diese Daten im Nachhinein nicht mehr bereitstellt, können diese bei Kommunikationsausfall nicht rekonstruiert werden.

Mögliche Ursachen für Kommunikationsausfälle sind:

  • Fehlerhafte Konfiguration des Standby-Verhaltens am Wechselrichter, Gerät unterbricht Kommunikation sobald keine Solarstrahlung vorhanden ist: Konfiguration gemäß Wechselrichter-Handbuch anpassen
  • Überbrückung der Netzwerk-Strecke zum Wechselrichter durch PowerLan- oder WLAN-Adapter: Qualität der Teilstrecke prüfen, evtl. Teilstrecke erneut einrichten oder alternative Adapter einsetzen
  • Abschaltung der Netzwerkverbindung durch Standby- oder Nachtmodus am Router: Routerkonfiguration prüfen
  • Überlastung des Heimnetzwerks durch parallele Prozesse mit hoher Datenübertragung wie z.B. Downloads, Dateitransfer oder Video-Streaming: Parallelprozesse abbrechen und evtl. Bandbreiten-Verwaltung am Router aktivieren

Meine Wärmepumpe lässt sich nicht verbinden, was kann ich tun?

Wenn sich Ihre Wärmepumpe während des Inbetriebnahmeprozesses in der Smarthome App nicht finden lässt, kann das die folgenden Ursachen haben:

  • Das Gerät ist nicht am Netzwerk angeschlossen oder die Verbindung ist nicht stabil: Bitte Netzwerkverbindung prüfen im Infomenü der Wärmepumpe, Untermenü Internet: Status "Serververbindung" und "Internetverbindung" / "IP-Verbindung" muss "Ja" sein. Sollte dies nicht der Fall sein, prüfen Sie bitte Netzwerkverkabelung und Routereinstellungen.
  • Hinweis: In einigen Fällen kann es sein, dass ein bereits gesetztes Internetpasswort ander Wärmepumpe die Verbindung verhindert. Daher das Internetpasswort der Wärmepumpe bitte zurücksetzen im Hauptmenü unter Einstellungen → Internet-Passwort
  • Bosch: Hinweis: Bei Wärmepumpen der Modellreihe Compress 7800i LW ist eine Einbindung der Wärmepumpe in der Smarthome App nicht möglich/ notwendig
  • Buderus: Hinweis: Bei Wärmepumpen der Modellreihe WSW186/WSW196i.2 ist eine Einbindung der Wärmepumpe in der SmarthomeApp nicht möglich/notwendig

Wenn sich Ihre Wärmepumpe während des Inbetriebnahmeprozesses nicht finden lässt, kann das die folgenden Ursachen haben:

  • Das Gerät ist nicht am Netzwerk angeschlossen oder die Verbindung ist nicht stabil: Netzwerkverbindung prüfen
  • Das Heizungssystem wurde noch nicht in der Smart Home App als Gerät hinzugefügt
  • Ihre Wärmepumpe ist nicht kompatibel mit dem Energiemanager

Bitte befolgen Sie die Fehlerbehebungs-Tipps in der App und stellen Sie sicher, dass alle nötigen Vorbedingungen erfüllt sind. Diese finden Sie auf den Wärmepumpen-Screen innerhalb des Inbetriebnahme-Prozesses und in der Installationsanleitung (PDF 3.0 MB) .

Mein Fronius Wechselrichter lässt sich nicht verbinden, was kann ich tun?

Wenn sich Ihr Wechselrichter während des Inbetriebnahmeprozesses nicht finden lässt, kann das die folgenden Ursachen haben:

  • Das Gerät ist nicht am Netzwerk angeschlossen oder die Verbindung ist nicht stabil: Netzwerkverbindung prüfen
  • Die nötigen Modbus-Einstellungen am Gerät wurden nicht vorgenommen: Einstellungen gemäß Installationsanleitung im HybridManager/ DataManager vornehmen
  • Ihr Router unterdrückt die zur automatischen Suche im Netzwerk nötigen Protokolle: Routerkonfiguration anpassen oder Gerät manuell über Eingabe der IP-Addresse hinzufügen

Bitte befolgen Sie die Fehlerbehebungs-Tipps in der App und stellen Sie sicher, dass alle nötigen Vorbedingungen erfüllt sind. Diese finden Sie in den Screens zur Inbetriebnahme des Wechselrichters in der Energiemanager App und in der Installationsanleitung (PDF 3.0 MB) .

Welche Störquellen sollte ich beim Energiemanager von Bosch vermeiden?

Folgende Störquellen sollten vermieden werden:

Instabile Netzwerkverbindungen

  • Netzwerkbrücken via WLAN
  • Netzwerkbrücken via low-cost PowerLAN-Adapter (Empfehlung: Devolo)

Häufige IP-Adresswechsel

  • Router am besten so konfigurieren, dass einem Gerät nach Ablauf der DHCP Lease-Zeit immer bevorzugt die gleiche IP zugewiesen wird
  • Am besten IP-Adressen für Wechselrichter und Wärmepumpe statisch vergeben

Fronius Wechselrichter Funktion "Nachtabschaltung" deaktivieren

  • Nachtabschaltung des Wechselrichters wenn keine PV-Leistung mehr verfügbar ist
  • Ist diese aktiv, kann es nachts zu Datenlücken kommen, da nicht mehr auf den Smart Meter zugegriffen werden kann

Ich bekomme die Fehlermeldung EMINV-006 beim Verbinden meines Fronius Symo Gen24 Inverters.

Aufgrund einer inkompatiblen Änderung im Firmware-Stand 1.13.13 der Fronius Gen24 Wechselrichter wird der Wechselrichter nicht mehr korrekt erkannt. Wir arbeiten derzeit an einer Lösung. Bis dahin muss die Firmware wieder auf die Version 1.12.5 zurückgesetzt werden, damit Sie die Inbetriebnahme abschließen können.

Um die Firmware zurückzusetzen, bitte wie folgt vorgehen:

1. Die Oberfläche des Fronius Datamanager laden; hierzu gibt es zwei Möglichkeiten:

▪ Via PC oder Smartphone im gleichen Netzwerk

  • Browser öffnen
  • http://XXX.XXX.XXX.XXX/ eintippen (die Platzhalter XXX stehen hier für IP-Adresse des Wechselrichters), die Datamanager-Oberfläche lädt

▪ Via WLAN-Hotspot des Wechselrichters

  • Hotspot durch kurzes Drücken des Näherungssensors in der Mitte des Wechselrichters aktivieren
  • Smartphone mit WLAN FRONIUS_XXXXXX verbinden; Passwort ist 12345678
  • Browser öffnen
  • 192.168.250.181 eintippen, die Datamanager-Oberfläche lädt

2. Im Menü System, den Punkt Update aufrufen; hier müssen Sie sich mit dem Techniker-Nutzer und -Passwort anmelden

3. Den Knopf “Zurücksetzen” drücken, danach geht der Wechselrichter auf den letzten Firmware-Stand zurück

4. Sobald der Wechselrichter mit der neuen Firmware neu gestartet hat können Sie die Inbetriebnahme des Energiemanagers neu starten; Sollte die Energiemanager-App noch offen sein und in der Inbetriebnahme stehen, die Inbetriebnahme bitte zur Sicherheit nochmal durch Drücken von “zurück” und dann dem “x” in der Ecke abbrechen. Bei der Auswahl “Verlassen” / “Neustart” auf “Verlassen” drücken. Die App schließt sich dann. Danach die App neu starten und Inbetriebnahme fortsetzen.

Ich kann meinen Bosch Power Sensor nicht einbinden, obwohl alles korrekt angeschlossen ist

Nach dem Anschließen eines neuen Bosch Power Sensors muss zunächst am Power Meter eine Suche gestartet werden. Diese erfolgt automatisch bei einem Neustart des Power Meter, den Sie bequem durch Drücken der Reset-Taste am Power Meter für mind. 6s initiieren können. Es kann bis zu 5 min dauern, bis der Suchlauf abgeschlossen ist, dann ist Ihr Power Sensor verfügbar.

Installationsservice

Wer hilft mir, Energiemanager von Bosch/myEnergyMaster zu installieren?

Datenschutz

Welche Daten werden überhaupt auf meinem Handy gespeichert?

Die Energiemanager-App speichert keine Daten lokal auf dem Smartphone. Angezeigte Daten wie Energieerträge, finanzielle Daten oder die Tarife werden nur auf dem Smart Home Controller gespeichert und dort über die App abgefragt. Der Zugriff auf diese Daten ist nur mit einer mit dem Smart Home Controller gepairten App möglich.

Wie lange wird die Historie der Daten auf dem Handy behalten?

Die Historie der Daten ist auf dem Smart Home Controller und nicht auf dem Smartphone gespeichert. Im Smartphone sind die Daten nur vorhanden, solange die App geöffnet ist. Auf dem Smart Home Controller werden die Daten wie folgt gespeichert:

  • Tagesansicht: 1 Jahr
  • Wochenansicht: 3 Jahre
  • Monatsansicht: 30 Jahre
  • Jahresansicht: 30 Jahre

Nach Ablauf der angegebenen Speicherdauer werden die ältesten Daten gelöscht.

Wo finde ich die Datenschutzerklärung für den Energiemanager?

Die Sicherheit Ihrer privaten Daten gewährleisten wir Ihnen durch die lokale Speicherung auf dem Smart Home Controller bei Ihnen zu Hause. Die verschlüsselte Weiterleitung von Daten erfolgt nur nach Ihrem Einverständnis.

Datenschutzbestimmung Energiemanager

Fehlermeldungen in der App

EMHP-001
EMHP-002
EMHP-003
EMHP-004/-005
EMHP-006
EMHP-007
EMHP-008
EMHP-009
EMHP-010
EMHP-011
EMINV-001
EMINV-003
EMINV-004
EMINV-006
EMINV-011
EMINV-012
EMMET-001
EMMET-002
EMMET-003
EMMET-004
EMMET-005
EMMET-006
EMBAT-001
EMSYS-001
EMSYS-002
EMSYS-003
EMSYS-005
EMSYS-010
EMSYS-020
EMSYS-100
Es konnte keine Wärmepumpe gefunden werden – Bitte benutzen Sie für detaillierte Informationen die Bedienungsanleitung für den Energiemanager.
Es konnte keine kompatible Wärmepumpe gefunden werden – bitte benutzen Sie für detaillierte Informationen die Energiemanager Bedienungsanleitung.
Kompatible Wärmepumpe gefunden, jedoch nicht erreichbar – bitte benutzen Sie für detaillierte Informationen die Energiemanager Bedienungsanleitung.
Die Wärmepumpen-Einstellungen konnten nicht gesetzt werden. Bitte wiederholen Sie den Vorgang. Falls das Problem weiterhin besteht, können Sie den Schritt überspringen und zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.
Das Gateway mit der angegebenen ID ist nicht mit Ihrer Bosch ID verknüpft. Bitte stellen Sie sicher, dass das Gateway zunächst erfolgreich mit Ihrer Bosch ID verknüpft wurde.
Es konnte keine kompatible Wärmepumpe gefunden werden - bitte benutzen Sie für detaillierte Informationen die Energiemanager Installationsanleitung.
Das Gateway mit der angegebenen ID ist nicht erreichbar. Bitte stellen Sie sicher, dass die Wärmepumpe eingeschaltet ist und das Gateway mit dem Internet verbunden ist. Sollte dieser Fehler weiterhin bestehen, wenden Sie sich bitte an die Service-Hotline.
Der bereitgestellte Authentifizierungstoken ist ungültig. Bitte wiederholen Sie die Freigabe mit Ihrer Bosch ID. Sollte der Fehler weiterhin austreten, wenden Sie sich bitte an die Service-Hotline.
Fehler beim Zugriff auf den Gateway-Server. Wiederholen Sie den Vorgang bitte zu einem späteren Zeitpunkt. Sollte der Fehler weiterhin bestehen, wenden Sie sich bitte an die Service-Hotline.
Der Firmware-Stand der Innen- und Außeneinheit Ihrer Wärmepumpe muss zunächst aktualisiert werden. Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihren Installateur oder unsere Service-Hotline.
Es konnte kein Wechselrichter gefunden werden - für detaillierte Informationen benutzen Sie bitte das Gerätehandbuch des Wechselrichters.
Es konnte kein Wechselrichter gefunden werden - für detaillierte Informationen benutzen Sie bitte das Gerätehandbuch des Wechselrichters.
Fehlerhafte Konfiguration von Modbus. Konfigurieren Sie Modbus im Datamanager von Fronius als "nur lesen".
Die Firmwareversion Ihres Wechselrichters ist nicht auf dem aktuellsten Stand. Bitte aktualisieren Sie diese.
Fehler beim Zugriff auf den Smart Home Controller. Bitte verwenden Sie die Fehlerliste im Benutzerhandbuch des Energiemanagers für mehr Informationen.
Fehler beim Zugriff auf den Smart Home Controller. Bitte verwenden Sie die Fehlerliste im Benutzerhandbuch des Energiemanagers für mehr Informationen.
Fehler beim Zugriff auf den Smart Meter. Bitte verwenden Sie die Fehlerliste im Benutzerhandbuch des Energiemanagers für mehr Informationen.
Es konnte kein Smart Meter gefunden werden. Bitte verwenden Sie die Fehlerliste im Benutzerhandbuch des Energiemanagers für mehr Informationen.
Es konnten mehrere Smart Meter gefunden werden. Bitte verwenden Sie die Fehlerliste im Benutzerhandbuch des Energiemanagers für mehr Informationen.
Das Bosch Power Meter konnte nicht verbunden werden. Pairing Modus nicht aktiv.
Beim Verbinden des Power Sensors ist ein Fehler aufgetreten.
Der Power Sensor mit der Seriennummer *** konnte nicht gefunden werden.
Keine Kommunikation mit dem Batteriesystem möglich, Batteriesystem nicht verfügbar oder ausgeschalten
Fehler beim Zugriff auf den Smart Home Controller. Weitere Informationen finden Sie hier
Fehler beim Zugriff auf die Komponentenliste. Weitere Informationen finden Sie hier
Fehler beim Zugriff auf die Energieflüsse. Weitere Informationen finden Sie hier
Gerät mit Seriennummer *** ist bereits verbunden.
Bitte wählen Sie ein anderes Gerät.
Ungültiger Aktivierungscode. Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe und versuchen Sie es erneut.
Fehler beim starten der Applikation. Bitte wiederholen Sie den Vorgang.
Fehler beim Zugriff auf die Datenbank. Bitte starten Sie App und SHC nach ca. 5 Minuten erneut. Sollte der Fehler erneut auftreten, wenden Sie sich bitte an den Service.
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Wärmepumpe als Heizsystem in Ihrer Bosch Smart Home App angelegt haben. Dazu öffnen Sie bitte Ihre Bosch Smart Home App, klicken in der Menüleiste auf „Verwaltung“ und dann „Geräte“. Wählen Sie in der Liste „Heizsystem“ aus und folgen dann den Informationen auf den folgenden Screens. Nachdem Sie die Wärmepumpe erfolgreich als Heizsystem hinzugefügt haben, öffnen Sie die Energiemanager App und fahren mit der Inbetriebnahme fort.
Für weitere Informationen und Fragen kontaktieren Sie bitte Ihren Installateur.
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Wärmepumpe mit dem Energiemanager kompatibel ist. Hierzu können Sie die Kompatibilitätsliste aus der Bedienungsanleitung zur Hilfe nehmen.
Für weitere Informationen und Fragen kontaktieren Sie bitte Ihren Installateur.
Dieser Fehler taucht auf, wenn das Gateway erfolgreich in der Smart Home App hinzugefügt wurde, das Gerät aber zum aktuellen Zeitpunkt nicht erreichbar ist. Ist das Heizsystem während der Inbetriebnahme nicht erreichbar, können bestimmte Bedingungen geprüft werden und der entsprechende Fehler ausgegeben.

Lösungsansätze:
  • Sicherstellen, dass Heizsystem online ist, also Gateway verbunden, Netzwerk ok, Heizung eingeschaltet
  • Falls keine Netzwerkprobleme erkennbar, Heizsystem in der Smart Home App nochmal entfernen und neu verbinden
  • Darüber hinaus Systemprotokoll in Smart Home App anstoßen (Verwaltung → Hilfe → System) und Service kontaktieren
Aufgrund von zeitlichen Limitierungen im Heizungssystem kann es vorkommen, dass Schreibvorgänge temporär nicht möglich sind.

Bitte gehen Sie wie folgt vor:
  • Stellen Sie sicher, dass die Wärmepumpe eingeschaltet und mit dem Netzwerk verbunden ist
  • Warten Sie ca. 2 Minuten und wiederholen Sie den Vorgang
  • Sollte der Fehler weiterhin bestehen, überprüfen Sie bitte den Online Status der Wärmepumpe unter "Mehr"→ Komponenten
  • Sollte die Wärmepumpe als "Offline" angezeigt werden, aber eingeschaltet und netzwerktechnisch verbunden sein, starten Sie bitte den SHC neu

Falls das vorangehend beschriebene Vorgehen das Problem nicht behebt, überspringen Sie bitte diesen Schritt und kontaktieren Sie die Servicehotline.
Um dem Energiemanager den Zugriff auf die Wärmepumpe zu ermöglichen, muss diese zunächst in Ihr WLAN eingebunden und an unserem Server registriert werden. Nutzen Sie hierfür bitte die HomeCom Easy App, detaillierte Informationen finden Sie auch in der Installationsanleitung.
Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Wärmepumpe mit dem Energiemanager kompatibel ist. Hierzu können Sie die Kompatibilitätsliste aus der Bedienungsanleitung zur Hilfe nehmen. Für weitere Informationen und Fragen kontaktieren Sie bitte Ihren Installateur.
Dieser Fehler taucht auf, wenn das Gateway erfolgreich in der Smart Home App hinzugefügt wurde, das Gerät aber zum aktuellen Zeitpunkt nicht erreichbar ist. Ist das Heizsystem während der Inbetriebnahme nicht erreichbar, können bestimmte Bedingungen geprüft werden und der entsprechende Fehler ausgegeben. Lösungsansätze:
  • Sicherstellen, dass Heizsystem online ist, also Gateway verbunden, Netzwerk ok, Heizung eingeschaltet
  • Falls keine Netzwerkprobleme erkennbar, Heizsystem in der Smart Home App nochmal entfernen und neu verbinden
  • Darüber hinaus Systemprotokoll in Smart Home App anstoßen (Verwaltung → Hilfe → System) und Service kontaktieren

Bitte wiederholen Sie den Vorgang nach einigen Minuten. Sollte der Fehler weiterhin erscheinen, erstellen Sie bitte in Smart Home App ein Systemprotokoll (Menü "Mehr" -> "System" -> "Systemprotokoll") und kontaktieren Sie den Service.
Bitte wiederholen Sie den Vorgang nach 1-2 Stunden. Sollte der Fehler weiterhin erscheinen, erstellen Sie bitte in Smart Home App ein Systemprotokoll (Menü "Mehr" -> "System" -> "Systemprotokoll") und kontaktieren Sie den Service.
Der Firmwarestand Ihrer Wärmepumpe wird nicht unterstützt. In einigen wenigen Fällen schließen wir eine Nutzung aus, falls wichtige Funktionen oder Aktualisierungen in einer Wärmepumpen-Firmware fehlen.
Bitte kontaktieren Sie Ihren Installateur oder melden Sie sich bei unserem Kundendienst mit dem Hinweis, dass für die Nutzung des Energiemanagers ein Firmwareupdate an der Wärmepumpe durchgeführt werden soll.
Wir bitten die zusätzlichen Umstände durch die Aktualisierung zu entschuldigen, aber nur so können wir eine zufriedenstellende Funktion des Energiemanagers gewährleisten.
Es konnte kein Wechselrichter gefunden werden, bitte überprüfen sie folgendes:
- ist der Wechselrichter eingeschalten
- ist der Wechselrichter mit dem Netzwerk verbunden
Versuchen Sie auch den Wechselrichter durch manuelle Eingabe der IP Adresse mit der Energiemanager App zu verbinden.
Es konnte kein Wechselrichter gefunden werden, bitte überprüfen sie folgendes:
  1. ist der Wechselrichter eingeschalten - ist der Wechselrichter mit dem Netzwerk verbunden
  2. ist die manuell in der App eingegebene IP-Adresse korrekt
  3. wurde Modbus im Data-/Hybridmanager auf tcp gesetzt und Steuerung über Modbus deaktiviert
Der Modbus Schreibzugriff am Wechselrichter ist aktiviert. Sie können diesen über den Fronius Hybridmanager/Datamanager im Bereich Modbus deaktivieren. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Installationsanleitung des Energiemanagers unter der Rubrik Inbetriebnahme. Die Installationsanleitung finden Sie auf der Webseite von Bosch Thermotechnik im Downloadbereich.
Die Firmware Ihres Wechselrichter ist veraltet und nicht kompatibel zum Energiemanager. Bitte aktualisieren Sie die Firmware bevor Sie mit der Installation fortfahren können. Weitere Informationen dazu finden Sie im Gerätehandbuch des Wechselrichters.
Falls das Problem weiterhin besteht:
  1. Wiederholen Sie den Vorgang
  2. Starten Sie die Energiemanager App neu
  3. Starten Sie den Smart Home Controller neu (trennen Sie diesen zuvor 5 Sekunden vom Netz)
Falls das Problem weiterhin besteht:
  1. Wiederholen Sie den Vorgang
  2. Starten Sie die Energiemanager App neu
  3. Starten Sie den Smart Home Controller neu (trennen Sie diesen zuvor 5 Sekunden vom Netz)
Kommunikationsfehler mit dem Smart Meter, bitte prüfen Sie die folgenden Dinge:
  1. Prüfen Sie ob der Smart Meter noch Werte am Display anzeigt. Falls nicht, kontaktieren Sie Ihren Installateur
  2. Prüfen Sie die RS485 Verkabelung auf lose Verbindungen und Kabelschäden
  3. Prüfen Sie ob der Smart Meter im Fronius Data-/Hybridmanager aktiviert ist (Informationen dazu finden Sie im Gerätehandbuch des Wechselrichters)
Kommunikationsfehler mit dem Smart Meter/Bosch Power Meter, bitte prüfen Sie die folgenden Dinge:
  • Prüfen Sie ob der Smart Meter/Power Meter funktionsfähig ist (Display/LEDs aktiv). Falls nicht, kontaktieren Sie Ihren Installateur
Bosch Power Meter:
  • Prüfen Sie die Netzwerkverkabelung
  • Prüfen Sie den Status des Geräts über die Weboberfläche des Bosch Power Meter (Details siehe Installationsanleitung Power Meter)
Fronius Smart Meter:
  • Prüfen Sie die RS485 Verkabelung auf lose Verbindungen und Kabelschäden
  • Prüfen Sie ob der Smart Meter im Fronius Data-/Hybridmanager aktiviert ist (Informationen dazu finden Sie im Gerätehandbuch des Wechselrichters)
Mehr als einen Smart Meter gefunden, bitte deaktivieren Sie den Smart Meter an einem der Wechselrichter.
Der Pairing-Modus des Bosch Power Meter wurde nicht aktiviert oder hat sich nach 3 Minuten wieder selbst deaktiviert. Bitte aktivieren Sie den Pairing-Modus erneut.
Hierzu bitte den Reset-Button am Bosch Power Meter mit einem spitzen Gegenstand nach folgendem Muster drücken: 1x ca. 1s + 1x <0.5s in kurzer Folge
Beim Zugriff auf den Power Sensor ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte starten Sie die Identifikation der Sensoren durch einen Neustart des Bosch Power Meters. Hierzu bitte die Reset-Taste ca. 6-7s drücken. Das Bosch Power Meter wird neu gestartet.
Der Suchlauf kann bis zu 5 Minuten dauern. Versuchen Sie danach den Sensor erneut mit dem Energiemanager zu verbinden.
Sollte eine Verbindung weiterhin nicht möglich sein, überprüfen Sie bitte, ob der Power Sensor in der Web-Oberfläche des Bosch Power Meters angezeigt wird.

Falls dies der Fall ist, wenden Sie Sich bitte an den Service.

Falls das Gerät nicht angezeigt wird, prüfen Sie bitte die Verkabelung und Spannungsversorgung des Power Sensors (LEDs müssen aktiv sein).
Der Power Sensor mit der angegebenen Seriennummer konnte nicht gefunden werden.

Bitte prüfen Sie die eingegebene Seriennummer.

Falls diese korrekt ist, starten Sie bitte die Identifikation der Sensoren durch einen Neustart des Bosch Power Meters. Hierzu bitte die Reset-Taste ca. 6-7s drücken. Das Bosch Power Meter wird neu gestartet.
Der Suchlauf kann bis zu 5 Minuten dauern. Versuchen Sie danach den Sensor erneut mit dem Energiemanager zu verbinden.
Sollte eine Verbindung weiterhin nicht möglich sein, überprüfen Sie bitte, ob der Power Sensor in der Web-Oberfläche des Bosch Power Meter angezeigt wird.

Falls dies der Fall ist, wenden Sie Sich bitte an den Service.

Falls das Gerät nicht angezeigt wird, prüfen Sie bitte die Verkabelung und Spannungsversorgung des Power Sensors (LEDs müssen aktiv sein).
Es konnte keine Batterie gefunden werden, bitte prüfen Sie die folgenden Dinge:
  1. Prüfen Sie ob die Batterie eingeschaltet ist
  2. Prüfen Sie die RS485 Verkabelung auf lose Verbindungen und Kabelschäden
  3. Wurde die Batterie korrekt in Hybridmanager konfiguriert?
  4. Starten Sie den Wechselrichter neu durch z.B. Deaktivieren der Sicherung und gleichzeitiges Betätigen des DC-Trennschalters
Falls das Problem weiterhin besteht:
  1. Wiederholen Sie den Vorgang
  2. Starten Sie die Energiemanager App neu
  3. Starten Sie den Smart Home Controller neu (trennen Sie diesen zuvor 5 Sekunden vom Netz)
Falls das Problem weiterhin besteht:
  1. Starten Sie die Energiemanager App neu
  2. Stellen Sie sicher, dass alle Endgeräte eingeschalten und mit dem Netzwerk verbunden sind
  3. Starten Sie den Smart Home Controller neu (trennen Sie diesen zuvor 5 Sekunden vom Netz)
Falls das Problem weiterhin besteht:
  1. Starten Sie die Energiemanager App neu
  2. Stellen Sie sicher, dass alle Endgeräte eingeschalten und mit dem Netzwerk verbunden sind
  3. Starten Sie den Smart Home Controller neu (trennen Sie diesen zuvor 5 Sekunden vom Netz)
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie den QR-Code des korrekten Geräts gescannt haben und sich nur der korrekte QR-Code im Scanfeld der App befindet. Wiederholen Sie den Vorgang und bedecken Sie weitere Codes gegebenenfalls.
Sollte das Problem weiterhin bestehen, versuchen Sie bitte die Seriennummer manuell einzugeben.
Der von Ihnen eingegebene Aktivierungscode existiert nicht oder wurde schon verwendet. Bitte wiederholen Sie die Eingabe und stellen Sie sicher, dass der eingegebene Freischaltcode korrekt eingegeben wurde.
Bitte wiederholen Sie den Vorgang.
Falls das Problem weiterhin besteht:
  1. Trennen Sie den Smart Home Controller für ca. 5 Sekunden vom Netz und starten Sie ihn dadurch neu
  2. Entfernen Sie Ihr Smartphone in der Smarthome unter "Mehr" -> "Partner" -> "Energiemanager" und verbinden Sie es erneut.
  3. Falls das vorangehend beschriebene Vorgehen das Problem nicht behebt, kontaktieren Sie bitte die Servicehotline.
Falls das Problem weiterhin besteht:
  1. Wiederholen Sie den Vorgang
  2. Starten Sie die Energiemanager App nach ca. 5 Minuten neu
  3. Starten Sie den Smart Home Controller neu (trennen Sie diesen zuvor 5 Sekunden vom Netz)
  4. Falls das vorangehend beschriebene Vorgehen das Problem nicht behebt, kontaktieren Sie bitte die Servicehotline.

Sie haben Fragen, wir geben Ihnen die Antwort!

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie weitere Antworten auf Ihre Fragen!

Zu HomeCom (Pro)
Zum EasyControl
Zu Bosch Smart Home

Contact

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen oder Verbesserungsvorschläge für uns oder möchten uns ein Lob aussprechen? Dann kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular