„Bauwerk“-Kompetenzzentrum setzt auf Effizienz als Inspiration

mit Lösungen von Bosch Junkers

Kunden können hier ihr individuelles Wohnkonzept planen, sich über Hausfinanzierung und Versicherung informieren, Architektenleistungen in Anspruch nehmen und kompetente Ansprechpartner für alle Gewerke finden. Um sich für die individuell passende Lösung zu entscheiden, kann im „Bauwerk“ zudem alles begutachtet werden, was zum Wohnen gehört: Von Bädern, Küchen, Fenstern und Türen bis hin zu Bedachung, Dämmung und Haustechnik. Die Bereiche Warmwasser-, Wärme- und Lüftungstechnik werden mit einem umfangreichen Angebot von Bosch präsentiert.

„Mit einem breiten Produktportfolio zeigen wir, was alles geht: Unsere Partner wie beispielsweise die Werko HausKonzept GmbH bemustern effiziente Lösungen und machen sie greifbar. Das beratende Gespräch steht dabei an erster Stelle – deswegen gehören auch Tagungs- und Veranstaltungsräume sowie ein Bistro mit zu unserem Konzept. Hier gibt es eben alles unter einem Dach. Das ist bisher einmalig in Deutschland“, erklärt Geschäftsführer Heiko Hofer.

Effiziente und umweltschonende Heizlösung zum Anfassen

Mit der Grundidee, Kunden mit einer „Ausstellung in Betrieb“ zu informieren, war für Geschäftsführer Heiko Hofer schnell klar, dass die Heizlösung, die die Spezialisten vor Ort zeigen, auch das Gebäude selbst mit Warmwasser und Wärme versorgt. Das bedeutet, dass Wärmepumpen und Gas-Brennwertgerät beim „Bauwerk“ nicht im Heizungskeller, sondern direkt im Ausstellungsbereich der Werko HausKonzept GmbH arbeiten.

„Kunden, die sich bei Werko über ein individuell geplantes, massiv gebautes Eigenheim informieren wollen, können die empfohlene Hybridheizung gleich live erleben“, erzählt Heiko Hofer weiter und ergänzt: „Wir suchen immer die beste Lösung für den Kunden und richten uns dabei nach CO₂-Bilanzen.

Mit den richtigen Maßnahmen kann viel Energie eingespart und der CO₂-Ausstoß deutlich reduziert werden. So können durch Wärmeschutz, moderne Fenster und ein sparsames, umweltfreundliches Heizsystem gute Ergebnisse erzielt werden. Im Bauwerk mixen wir daher regenerative mit fossilen Energien. Das geht mit einer Hybrid-Lösung von Bosch sehr effizient.“

Vorteile live erleben

Die Hybrid-Lösungen, die die Werko HausKonzept GmbH in ihren schlüsselfertigen Eigenheimen installiert, um die EnEV-Ziele zu erreichen, spart auch im „Bauwerk“-Gebäude Ressourcen: Wärmepumpen wie die Compress 7000i AW und die Supraeco SAS-2 S werden hier mit dem Gas-Brennwertgerät Condens 9000i W kombiniert. So können die Vorteile der unterschiedlichen Lösungen nach Bedarf genutzt werden: Die Compress 7000i AW ist beispielsweise mit einem COP-Wert (Coefficient of Performance) bis 5,1 eine der effizientesten Wärmepumpen auf dem Markt und mit einem konsequent niedrigen Stromverbrauch sehr wirtschaftlich.

Sie ist zudem besonders kompakt und platzsparend und auch angenehm zu den Ohren: Die Außeneinheit CS7000iAW 7 OR ist mit einer Schallleistung (ERP) von 48 dB(A) flüsterleise im Betrieb. Das wandhängende Gas-Brennwertgerät Condens 9000i W passt sich durch einen Modulationsbereich von 14 bis 100 Prozent optimal und stufenlos an den aktuellen Wärmebedarf an – und ist damit die ideale System-Ergänzung, zum Beispiel an sehr kalten Tagen. Das Gerät zeichnet sich darüber hinaus durch seine komfortable Nutzung per Touchscreen-Funktion aus – auch das können Besucher im „Bauwerk“ selbst überprüfen.

Gesundes Wohnklima unter einem Dach

Um im Erdgeschoss mit seinen großflächigen, ineinander übergehenden Ausstellungsräumen sowie dem Bistro ein angenehmes Raumklima auf besonders umweltschonende Art und Weise zu ermöglichen, hat sich die „Bauwerk Kompetenz GmbH“ für die Methode der Betonkernaktivierung entschieden: Die Räume können so über Wasserrohre in den Wänden, Decken und Fußböden energiesparend beheizt und gekühlt werden. Im ersten und zweiten Geschoss, wo sich weitere Ausstellungs- sowie Tagungs- und Veranstaltungsräume befinden, wurde eine Fußbodenheizung installiert. Die Warmwasserbereitung erfolgt nach Bedarf und dezentral über insgesamt 18 Bosch Kleindurchlauferhitzer TR 4000 und vier elektronische Durchlauferhitzer TR 8500.

Damit Besucher und Mitarbeiter entspannt durchatmen können, nutzt das „Bauwerk“ eine kontrollierte Wohnungslüftung und demonstriert zwei Gerätevarianten – ebenfalls von Bosch: Die Vent 2000 D ist eine dezentrale Zu-/Abluftanlage, die für Wohnungen und Einfamilienhäuser geeignet ist. Sie lässt sich auch nachträglich mit wenig Aufwand einfach in der Außenwand installieren. Ebenfalls vor Ort in Betrieb ist die Vent 5000 C, eine zentrale Wohnungslüftung, die sich für sowohl für den Neubau als auch die Modernisierung eignet. Mit ihrem hohen Wärmerückgewinnungsgrad helfen beide Geräte, Heizkosten zu sparen. So gewinnt die Vent 5000 C beispielsweise bis zu 90 Prozent der in der Abluft enthaltenen Wärme zurück. Sie ist damit eine effiziente Lösung für eine optimierte Raumluftqualität ohne die Gefahr von Schimmelpilzbefall, Schadstoff-, Staub- und CO2-Belastung – sowohl im „Bauwerk“ als auch im Eigenheim.

„Wir zeigen eben genau das, was wir aus eigener Erfahrung empfehlen können, genauso wie ein guter Freund. Das breite Bosch-Spektrum mit effizienten Lösungen – von der Beheizung bis zu Warmwasser und Lüftung – passt dabei gut unter unser Dach“, resümiert Heiko Hofer.

Im „Bauwerk“-Kompetenzzentrum in Zweibrücken dreht sich alles um maßgeschneiderte Wohn-Lösungen: Auf insgesamt 1.800 Quadratmetern Fläche bietet der neu errichtete Gebäudekomplex die Möglichkeit, sich zu den Themen Bauen, barrierefreies Wohnen, Renovieren, Sanieren, Gartengestaltung und Energiesparen beraten und inspirieren zu lassen. (Quelle: Bosch)

Download Bosch Bild 01

Mit der Grundidee, Kunden mit einer „Ausstellung in Betrieb“ zu informieren, war für Geschäftsführer Heiko Hofer schnell klar, dass die Heizlösung, die die Spezialisten vor Ort zeigen, auch das Gebäude selbst mit Warmwasser und Wärme versorgt. Das bedeutet, dass die Wärmepumpe Compress 7000i AW und das Gas-Brennwertgerät Condens 9000i W beim „Bauwerk“ nicht im Heizungskeller, sondern direkt im Ausstellungsbereich der Werko HausKonzept GmbH arbeiten. (Quelle: Bosch)

Download Bosch Bild 02

Die Compress 7000i AW ist beispielsweise mit einem COP-Wert (Coefficient of Performance) bis 5,1 eine der effizientesten Wärmepumpen auf dem Markt und mit einem konsequent niedrigen Stromverbrauch sehr wirtschaftlich. Sie ist zudem besonders kompakt und platzsparend und auch angenehm zu den Ohren: Die Außeneinheit CS7000iAW 7 OR ist mit einer Schallleistung (ERP) von 48 dB(A) flüsterleise im Betrieb. (Quelle: Bosch)

Download Bosch Bild 03

Die Vent 2000 D ist eine dezentrale Zu-/Abluftanlage, die für Wohnungen und Einfamilienhäuser geeignet ist. Sie ist eine effiziente Lösung für eine optimierte Raumluftqualität ohne die Gefahr von Schimmelpilzbefall, Schadstoff-, Staub- und CO2-Belastung. (Quelle: Bosch)

Download Bosch Bild 04

Die Vent 2000 D lässt sich auch nachträglich mit wenig Aufwand einfach in der Außenwand installieren. (Quelle: Bosch)

Download Bosch Bild 05

Um sich für die individuell passende Lösung zu entscheiden, kann im Bauwerk alles begutachtet werden, was zum Wohnen gehört: Von Bädern und Küchen bis hin zu Warmwasser-, Wärme- und Lüftungstechnik von Bosch. (Quelle: Bosch)

Download Bosch Bild 06

Bauwerk Geschäftsführer Heiko Hofer: „Das breite Bosch-Spektrum mit effizienten Lösungen passt gut unter unser Dach.“ (Quelle: Bosch)

(Quelle: Bosch)

Download Bosch Bild 07

Pressemeldung herunterladen

Hier können Sie die gesamte Pressemeldung als PDF herunterladen.

Pressemeldung (PDF 0.3 MB)