Neue Air Flux Serie

Hocheffizientes und komfortables Klimatisierungssystem

  • Hohe Energieeinsparungen bei breitem Leistungsbereich
  • Intelligente Regelungen von Bosch
  • Kompaktes Industriedesign und einfache Handhabung

Mit der neuen Air Flux Serie stellt Bosch ein energieeffizientes und komfortables VRF-Klimatisierungssystem vor. Air Flux deckt die gesamte Produktpalette von einzelnen und kombinierten Außeneinheiten über 13 verschiedene Inneneinheiten und intelligente Regelsysteme bis hin zu einer neu entwickelten Planungssoftware ab. Abgerundet wird das Programm durch Zubehör und Ersatzteile. Air Flux eignet sich für mittlere und große Gebäude wie Hotels, Büros und öffentliche Einrichtungen.

Energieeffizienz bei breitem Leistungsbereich

Dank eines neu entwickelten Scrollverdichters mit Dampfeinspritzung und Plattenwärmetauscher zur Unterkühlung kühlt und heizt Air Flux äußerst energieeffizient. Durch Optimierungen bei Kompressor, Wärmetauscher und Kühlkreislauf erzielt die neue Air Flux Serie eine Jahresarbeitszahl im Kühlbetrieb (SEER) von bis zu 7,6. Dies ermöglicht das Kühlen und Heizen bei einem breiten Außentemperaturbereich. Die neuen Außeneinheiten arbeiten bei Temperaturen von minus fünf bis plus 48 Grad Celsius im Kühlmodus und von minus 23 bis plus 25 Grad Celsius im Heizmodus. Für maximale Energieeffizienz und höchsten Komfort beim Anlagenbetrieb passt ein integriertes Energiemanagementsystem die Verdampfungs- und Kondensationstemperaturen automatisch an. Mit 25 bis 90 Kilowatt ist die neue Air Flux Serie derzeit außerdem das VRF-System mit dem breitesten Leistungsbereich auf dem Markt. Die Serie umfasst 13 verschiedene Module, die sich flexibel kombinieren lassen und in Kaskadierung Anlagen mit einer Kapazität von bis 270 Kilowatt ermöglichen.

Intelligente Regelungen von Bosch

Zur Regelung mittlerer bis großer Klimatisierungssysteme hat Bosch einen Zentralregler mit Touch-Display entwickelt, den Air Center Control. Mit diesem erweiterbaren Modul lassen sich bis zu 256 Inneneinheiten überwachen. Der Regler mit Touch-Display richtet sich an Facility Manager von Hotels, Bürogebäuden und anderen größeren Objekten. Air Center Control ist einfach zu bedienen und unterstützt Gebäudeverwalter bei der Überwachung von VRF-Systemen mit Hilfe von Grundriss- und Zeitplänen sowie Überwachungsparametern. Der Regler ist mit der gesamten Air Flux Serie kompatibel und lässt sich dank seines LAN-Anschlusses sowohl lokal als auch per Fernzugriff über einen Laptop oder PC steuern. Auch Fernupdates sind möglich. Verschiedene Gateways ermöglichen den Anschluss an Gebäudeleitsysteme.

Bosch hat zudem seine Kompetenz im Wohnungsheizungsbereich auf den Klimatisierungssektor übertragen und mit Air Room Control einen neuen kabelgebundenen Einzelregler entwickelt, der in zwei Versionen erhältlich ist: Während das Standardmodell praktische neue Funktionen für gewerbliche Nutzer bietet, gestattet die exklusiv für Hotels entwickelte Variante den Einsatz in Kombination mit Stromsparkarten sowie Tür- und Fensterschaltern. Die vollständig neu entwickelte Planungssoftware „Air Select“ unterstützt Planer in der Anfangsphase durch präzise Auswahlmöglichkeiten über das Internet oder auf dem PC.

Attraktiv und anwenderfreundlich

Bosch stellt ein großes Portfolio von verschiedenen Inneneinheiten zur Verfügung, so dass für jeden Anwendungsfall die passende Inneneinheit in der richtigen Leistungsgröße gefunden werden kann. Alle Einheiten sind in attraktivem Bosch-Design und werden von kleinsten Leistungen und schlanken Designs bis zu leistungsstarken Geräten für große Räume geliefert.

Air Flux Außeneinheiten

Einzeleinheit
Air Flux 5300 A Von 25 bis 90 kW (Anschluss von max. 13 bis 53 Inneneinheiten)
Kombi-Einheiten
Air Flux 5300 A C Von 25 bis 270 kW (Anschluss von max. 13 bis 64 Inneneinheiten)

Air Flux Inneneinheiten

AF-4C 4-Wege-Kassette (1,7-14 kW)
AF-4CC Kompakte 4-Wege-Kassette (2,2-5,2 kW)
AF-4CR Rundstromkassette (2,8-14 kW)
AF-4CE 4-Wege-Kassette mit hohem Luftstrom (5,6-11,2 kW)
AF-1C 1-Wege-Kassette (1,8-7,1 kW)
AF-2C 2-Wege-Kassette (2,2-7,1 kW)
AF-DL Kanalgerät für niedrige statische Pressung (1,7-7,1 kW)
AF-DM Kanalgerät für mittlere statische Pressung (8-14 kW)
AF-DME Kanalgerät für mittlere statische Pressung mit hohem Luftstrom (5,6-11,2 kW)
AF-DH Kanalgerät für hohe statische Pressung (7,1-28 kW)
AF-DHE Kanalgerät für hohe statische Pressung mit hohem Luftstrom (5,6-11,2 kW)
AF-DHS Schlankes Kanalgerät für hohe statische Pressung (2,2-7,1 kW)
AF-W Wandgerät (1,7-9 kW)
AF-F Bodenstehendes Gerät ohne Schrank (2,2-8 kW)
AF-FC Bodenstehendes Gerät mit Schrank (2,2-8 kW)
AF-CF Decken- und Bodengerät (3,6-14 kW)

Air Flux Regelungen

Air Room Control
ARC C IR Infrarot-Fernregler
ARC C Kabelgebundener Einzelregler
ARC H Kabelgebundener Hotel-Einzelregler
Air Center Control
ACC MT Zentralregler mit Touch-Display (max. 64 Inneneinheiten)
ACC MT + ACC EXP Zentralregler mit Touch-Display + Erweiterung (max. 256 Inneneinheiten)
ACC M Zentralregler mit intelligentem Management (max. 256 Inneneinheiten)

Air Flux Gateways

ACC BAC Bacnet Gateway
ACC MOD Modbus Gateway
ACC LON Lonworks Gateway
Bosch Air Flux
Bosch Pressebild 01

Mit 25 bis 90 Kilowatt ist die neue Air Flux Serie von Bosch das VRF-System mit dem breitesten Leistungsbereich derzeit auf dem Markt. Die Serie umfasst 13 verschiedene Außeneinheiten, die sich flexibel kombinieren lassen und so Anlagen mit einer Kapazität von bis 270 Kilowatt ermöglichen. (Quelle: Bosch)

Bosch Pressebild 01

Bosch Air Flux
Bosch Pressebild 02

Die neue Air Flux Serie von Bosch umfasst dreizehn verschiedene Inneneinheiten zur Klimatisierung, zum Beispiel die AF-4C 4-Wege-Kassette oder die AF-W für die verschiedenen Anforderungen von mittleren bis großen Objekten wie Hotels, Büros und öffentlichen Gebäuden. (Quelle: Bosch)

Bosch Pressebild 02

Bosch Air Flux
Bosch Pressebild 03

Zur Regelung mittlerer bis großer Klimatisierungssysteme hat Bosch einen Zentralregler mit Touch-Display entwickelt, den Air Center Control. Mit diesem erweiterbaren Modul lassen sich bis zu 256 Inneneinheiten überwachen. (Quelle: Bosch)

Bosch Pressebild 03

Ansprechpartner

Patricia Rieth

Kontakt aufnehmen

Pressemeldung herunterladen

Hier können Sie die gesamte Pressemeldung als PDF herunterladen.

Pressemeldung (PDF 0.2 MB)