Dreifach einfach dank neuester Inverter-Technologie

Die neue Sole-Wasser-Wärmepumpe Compress 7800i LW von Bosch

  • Modularer Systemansatz bietet Lösungen für jeden Bedarf
  • Sowohl für den Neubau als auch die Modernisierung optimal geeignet
  • Dreifach einfach: einfache Installation, Wartung und Bedienung

Eine Wärmepumpe für jeden Bedarf: Die neue Sole-Wasser-Wärmepumpe Compress 7800i LW von Bosch ist in ihren zahlreichen Variationen auffallend anpassungsfähig.

Individuelle Zusammenstellung für jeden Bedarf
Ob im platzsparenden Gesamtpaket, bestehend aus Wärmepumpe mit integriertem Warmwasserspeicher, oder mit integriertem Pufferspeicher in Kombination mit nebenstehendem Speicher im abgestimmt hochwertigen Look, die Sole-Wasser-Wärmepumpe überzeugt durch ihre Vielseitigkeit. Sie ist in zwei Designlinien mit Glas- oder Metalloberfläche erhältlich. Der modulare Systemansatz ermöglicht es Bosch, neben der Wärmepumpe die passenden Edelstahl-Warmwasserspeicher der Serie SWDP im gleichen hochwertigen Design anzubieten. Die Speicher stehen als 200 l- oder 300 l-Variante zur Auswahl. Abhängig von der zu beheizenden Fläche wählt der Profi für seine Kunden zwischen den Leistungsgrößen 6 kW, 8 kW, 12 kW oder 16 kW. Die Compress 7800i LW erreicht dabei einen SCOP, d. h. eine klimaabhängige Jahresarbeitszahl, von bis zu 5,55 bei einer Schallleistung von nur 36 dB(A).

Eine sparsame Heizlösung - auch im Bestand
Dank höchster Effizienz und vier Leistungsgrößen kann die kompakte Compress 7800i LW sowohl im Einfamilien- als auch im Mehrfamilienhaus eingesetzt werden. Ob im Neubau oder in Bestandsgebäuden, die Vielseitigkeit der Sole-Wasser-Wärmepumpe stellt den mühelosen Austausch eines fossilen Wärmeerzeugers oder einer bestehenden Wärmepumpe sicher. Eine hohe Vorlauftemperatur von bis zu 71 °C ermöglicht ebenso den Betrieb in Kombination mit Heizkörpern. Zudem kann die Entzugsleistung der Compress 7800i LW über ihre integrierte Sole-Überwachungsfunktion an die bestehenden Bohrlöcher angepasst werden. Maße und Anschlüsse gleichen denen bekannter Bosch Erdwärmepumpen – einem einfachen Wechsel steht so nichts mehr im Weg.

Teilbares Gehäuse erleichtert Transport und Service
Dreifach einfach lautet das Motto der Compress 7800i LW. Die Bedienerfreundlichkeit beginnt schon vor dem Einbau: Das teilbare Gehäuse der Compress 7800i LW erleichtert den Transport, das Aufstellen in engen Räumen und Installieren der Wärmepumpe. Zeit sparen Fachinstallateure zudem bei der Inbetriebnahme dank verbesserter Regelungstechnik: Hier treffen Profis auf bekannte Funktionen in neuem übersichtlichem Design. Nicht zuletzt durch die Zugänglichkeit von vorn und der herausnehmbaren Kältekreisbox sind alle wichtigen Servicekomponenten in der Wärmepumpe binnen zehn Minuten erreichbar und Wartungs- und Reparaturarbeiten effizient auszuführen.

UI 800 und ConnectKey K30 RF – die intuitive Bedienung
Die Bedienung der Compress 7800i LW erfolgt über das zentrale Bedienfeld UI 800 – eine praktische Neuerung für den Fachinstallateur und Nutzer gleichermaßen: Installateure profitieren von einer optimierten Bedienung mit mehr grafischen Anzeigen und typischen intuitiven Touch-Elementen, die eine Ersteinstellung erleichtern. Einstellungen, die selten genutzt werden, sind ausgeblendet und können einfach über den Wahlschalter „Expertenansicht“ eingeblendet werden. Im Alltag bedienen Nutzer das Gerät ebenso über das Bedienfeld UI 800, das erstmals mit einem 5,0“ Farb-Touch-Display ausgestattet ist. Die übersichtliche Benutzeroberfläche, die – ähnlich wie ein Smartphone – über verschiedene Touch- und Wischgesten bedient wird, sorgt für eine eindeutige Nutzerführung. Sobald Nutzer für einen längeren Zeitraum abwesend sind, kann mit einem Druck auf „Abwesend“ die Heiztemperatur effizient gesenkt und das Warmwasser in Eco-Betrieb gesetzt werden, um Energie und Kosten einzusparen. Für die einfache Online-Anbindung der Compress 7800i LW sorgt der ConnectKey K30 RF. Die bedienerfreundliche Wärmepumpe ist bereits ab Werk mit dem Internet- und Funk-Modul ausgestattet und kann so sicher und schnell über das häusliche WLAN mit dem Internet verbunden werden. Weiterhin kann sie kabellos um eine Funk-Fernbedienung zur präzisen Raumtemperatur- und Luftfeuchtemessung erweitert werden, die auch in der App HomeCom Easy angezeigt wird. Setzt man eine Kühlung ein, ist die Luftfeuchtemessung von entscheidender Bedeutung: Sie stellt sicher, dass die Kühlung abgestellt wird, bevor die Raumluft einen zu hohen Feuchtigkeitsgrad erreicht. Ist der ConnectKey eingerichtet, sorgen zusätzliche Bedienmöglichkeiten wie die neue App HomeCom Easy für ein effizientes Heizerlebnis. Diese löst die bewährte App HomeCom ab und ermöglicht Nutzern die mühelose Bedienung ihrer Heizung, Lüftungs- und Klimaanlage in einer App.

Die neue Sole-Wasser-Wärmepumpe Compress 7800i LW

Bosch Pressebild 01

Die Sole-Wasser-Wärmepumpe Compress 7800i LW von Bosch ist nicht nur funktionell, sondern auch optisch vielseitig. Nutzer wählen zwischen der klassischen Metallfront oder der hochwertigen Design-Glasfront. (Quelle: Bosch)

Bosch Pressebild 01

Innenansicht der Compress 7800i LW

Bosch Pressebild 02

Bedienerfreundlichkeit weitergedacht: Das Gehäuse der Compress 7800i LW ist flexibel teilbar. So ist der Transport besonders einfach. Installateure profitieren bei Wartungs- und Reparaturarbeiten außerdem von der herausnehmbaren Kältekreisbox. (Quelle: Bosch)

Bosch Pressebild 02

Startbildschirm der Compress 7800i LW

Bosch Pressebild 03

Gewohnte Bedienung in neuem Design: Installateure und Kunden profitieren von dem verbesserten Bedienfeld UI 800, das erstmals mit einem 5,0“ Farb-Touch-Display ausgestattet ist. (Quelle: Bosch)

Bosch Pressebild 03

Ansprechpartner

Patricia Rieth

Kontakt aufnehmen

Pressemeldung herunterladen

Hier können Sie die gesamte Pressemeldung als PDF herunterladen.

Pressemeldung (PDF 0.3 MB)