Tino Hirsch wird neuer Leiter Verkauf Außendienst bei Bosch Junkers Deutschland

Horst Schebitz geht nach 41 Jahren in den Ruhestand

Nach 41 erfolgreichen Jahren in unterschiedlichen Vertriebs- und Führungspositionen bei Bosch übergibt Horst Schebitz (65) seine Aufgabe als Leiter Verkauf Außendienst bei Bosch Junkers Deutschland an Tino Hirsch.

Tino Hirsch leitet ab Juli 2021 die Verkaufsleiter und Außendienstmitarbeiter des Fachhandwerks an und verantwortet darüber hinaus das Key-Account-Management für den Großhandel, die Wohnungswirtschaft, den Bereich Wärmepumpe sowie die Zusammenarbeit mit Planern und Bauträgern und das Backoffice in den zehn Vertriebsregionen Deutschlands. Der ausgebildete Betriebswirt in Marketing, Vertrieb und Unternehmensführung ist bereits seit 2007 bei der Bosch Thermotechnik GmbH in unterschiedlichen Funktionen tätig. Nachdem Hirsch unter anderem für die Geschäftsfeldentwicklung, das Key-Account-Management für den Großhandel und als Vertriebsverantwortlicher für die Schweiz verantwortlich war, führte er zuletzt die Regionalverkaufsleiter mit den Verkaufsbeauftragten für das Fachhandwerk von Bosch Junkers Deutschland.

Hirsch sieht die Heizungsmarke Bosch für die anstehenden Herausforderungen durch das Klimaschutzprogramm 2030 sowie durch die zunehmende Elektrifizierung sehr gut aufgestellt: „Bosch Junkers Deutschland hat die Weichen schon frühzeitig gestellt, um die Chancen der Elektrifizierung und Digitalisierung zu nutzen. Mit unseren innovativen Lösungen, unserem motivierten Vertriebsteam und nicht zuletzt mit unseren Kunden werden wir diesen Wandel zum Erfolg führen.“

Tino Hirsch

Tino Hirsch

Tino Hirsch übernimmt ab Juli 2021 die Position Leiter Verkauf Außendienst bei Bosch Junkers.

Pressebild Tino Hirsch

Horst Schebitz

Horst Schebitz

Horst Schebitz verabschiedet sich nach 41 erfolgreichen Jahren bei Bosch Thermotechnik in den Ruhestand.

Pressebild

Ansprechpartner

Patricia Rieth

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen

Pressemeldung herunterladen

Hier können Sie die Pressemeldung als PDF herunterladen

Pressemeldung (PDF 0.2 MB)