Einfach heizen mit Bosch. Von Anfang an.

Der richtige Ansprechpartner für jedes Vorhaben
  • Von Anfang an zur größtmöglichen Förderung gelangen
  • Von Anfang an garantiert sorglos und finanziell flexibel
  • Von Anfang an vernetzen und hohen Komfort genießen

Der Anschaffung einer neuen Heizungs-, Lüftungs- oder Klimaanlage gehen wesentliche Fragen voraus: Welcher Installateur ist der richtige? Welche finanziellen Aspekte sind zu beachten? Welche Techniken eignen sich für welchen Anwendungsfall? Und wer garantiert, dass alles stets reibungslos funktioniert? Mit Bosch sind Kunden in allen Fragen von Anfang an gut beraten.

Von Anfang an der richtige Fachhandwerker

Große Anschaffungen erfordern große Planungen? Nicht so mit Bosch. Die kompetenten Partner-Installateure der Heizungsmarke sorgen dafür, dass Kunden genau die Heiz- bzw. Klimalösung erhalten, die ihren individuellen Bedürfnissen entspricht. Ganz nach dem Motto „Einfach alles aus einer Hand“ versorgen Bosch-Partnerinstallateure ihre Kunden mit professionellen Systemen, Einzellösungen sowie digitalem Zubehör aus dem Hause Bosch und bieten damit höchsten Komfort.

Von Anfang an Förderung erhalten

Nachhaltigkeit wird belohnt. So profitieren Kunden beim Einbau energiefreundlicher Wärmelösungen von einer staatlichen Förderung. Der Antragsprozess ist mit Bosch von Anfang an einfach: Der Bosch-Förderservice unterstützt Kunden dabei, die optimale Förderung für ihre Heizung zu erhalten.

Von Anfang an Heizung mieten

Der Umstieg auf energiesparende Heiztechniken bedarf nicht immer großer Investitionen. Mit ‚Heizung-Plus“ von Bosch genießen Kunden von Anfang an hochwertigen Heizkomfort und entscheiden dabei selbst, ob sie ihre Heizung in monatlichen Raten finanzieren oder ausschließlich mieten möchten. Auf diesem Weg von Anfang an begleitet werden Kunden ebenfalls von ihrem Bosch-Fachinstallateur.

Von Anfang an richtig vernetzt

Bosch treibt die digitale Vernetzung im Heizungsbereich voran. Sein smartes Heizungs-Zubehör erleichtert nicht nur dem Fachhandwerker Installation, Wartung und Reparatur: HomeCom Easy, Easy Control und der Energiemanager sorgen dafür, dass Kunden ihre Heizung, Klimaanlage und Lüftung einfach per Smartphone bedienen und praktische Zusatzfunktionen wie die Berechnung von Energieverläufen einsehen können. Mit dem Energiemanager von Bosch werden Stromflüsse von Anfang an sinnvoll verteilt. In Kombination mit Wärme-pumpe und Solaranlage sparen Kunden dann erhebliche Summen an Energie-kosten und gewinnen zudem Netzautarkie. Von Anfang an vorausschauend beraten sind Kunden in Sachen Vernetzung von ihrem Bosch-Fachinstallateur sowie dem Bosch-Vernetzungsservice.

Von Anfang an Garantie verlängern

Die Heizung füllt das Eigenheim mit Wärme. Umso wichtiger ist das Gefühl der Sicherheit. Bei der Nutzung von HomeCom Pro erhalten Kunden die verlängerte 5+2 Jahre-Systemgarantie von Bosch. Dank der Fernwartung durch ihren Bosch-Fachinstallateur können sich Kunden entspannt zurücklehnen. Jegliche Systemstörungen und Fehlermeldungen werden ihrem Bosch-Fachinstallateur umgehend übermittelt. Dieser reagiert aus der Ferne und beseitigt Fehler häufig schon, bevor Nutzer sie überhaupt bemerken.

Von Anfang an klimaneutral mit Bosch

Bereits zu Beginn des Jahres 2020 hat Bosch Thermotechnik den Pfad der Klimaneutralität eingeschlagen. Entwicklung, Produktion und Verwaltung hinterlassen an den mehr als 400 Bosch-Standorten keinen CO2-Fußabdruck mehr. In Kooperation mit Treedom, einem Social Business für Baumpflanzprojekte, pflanzt Bosch Bäume und unterstützt damit den natürlichsten CO2-Speicher der Welt. Wie viel CO2 Kunden, Installateure und Bosch selbst bislang mit klimafreundlichen Heiztechniken einsparen konnten, dokumentiert der KlimaZähler auf Boschs KlimaKonto .

Bosch HomeCom Pro

Bosch Pressebild 01

Mit HomeCom Pro rufen Installateure Statusmeldungen ihrer Kundenanlagen bequem aus dem Büro ab. Auf Servicetermine vor Ort sind sie dank cleverer Fehleranalyse ideal vorbereitet.

Bosch Pressebild 01

Heizung+

Bosch Pressebild 02

Von der reinen Finanzierung über die Miete mit zusätzlichen Serviceleistungen bis hin zur Energieversorgung: Die Heizung+ von Bosch ist in drei flexiblen Varianten erhältlich. So ist für jeden Bedarf gesorgt. *

Bosch Pressebild 02

Ein junger Mann relaxt in einem Sessel.

Bosch Pressebild 03

Kunden können sich entspannt zurücklehnen: Mit der Easy Control App steuern sie ihre klimafreundliche Heizung mühelos von zu Hause und unterwegs.

Bosch Pressebild 03

Ansprechpartner

Patricia Rieth

Kontakt aufnehmen

Pressemeldung herunterladen

Hier können Sie die gesamte Pressemeldung als PDF herunterladen.

Pressemeldung (PDF 0.4 MB)

* Nur bei teilnehmenden Fachbetrieben in Deutschland.

Der Darstellung liegt folgende Beispielrechnung zugrunde: 8.800 € Bruttoinvestitionskosten für einen Heizungstausch in Oldenburg mit 20.000 kWh inkl. MwSt. für ein Gas-Brennwertpaket 14 kW inklusive Abgaspaket, smarter Regler, Warmwasserspeicher, Installationszubehör, Installation, Wartung und Energielieferung. Die monatliche Rate kann deutlich von der Beispielrechnung abweichen und ist abhängig von dem jeweiligen Angebot des Fachbetriebes, dem ausgewählten Heizung+ Paketes (Finanzierung, Service oder Wärme), der gewählten Laufzeit, der verbauten Technologie und des individuellem Energieverbrauches. Mögliche staatliche Förderung sind nicht berücksichtigt. Stand 08.2020.

¹Heizung+ Finanzierung: Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG (Darlehensgeber), Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach, Bonität vorausgesetzt: Repräsentatives Beispiel gem. § 6a Abs. 4 PAngV, Nettodarlehensbetrag 8.800 €, effektiver Jahreszins 5,9 %, fester Sollzinssatz 5,66 % p.a., Laufzeit 10 Jahre, 120 monatliche Raten à 96,58 €, Gesamtbetrag 11.589,60 €

²Heizung+ Service: Ein Angebot der German Contract gc Wärmedienste GmbH, Moselstraße 25, 41464 Neuss, Service-Contracting ohne Energiekosten, Laufzeit 15 Jahre

³Heizung+ Wärme: Ein Angebot der EWE Vertrieb GmbH, Cloppenburger Str. 310, 26133 Oldenburg, Wärme-Contracting inkl. Energiekosten, Laufzeit 15 Jahre, Arbeitspreis inkl. MwSt. von 5,17 ct/kWh