Fördermittelauskunft – mit Bosch nachhaltig und preiswert heizen

Wer sein Haus mit einer modernen und umweltfreundlichen Gasheizung ausstatten möchte, erhält finanzielle Unterstützung durch KfW und BAFA. In der Fördermittelauskunft von Bosch erklären wir Ihnen, wie Sie bei der Installation Ihrer Heizung bares Geld sparen und gleichzeitig mithelfen, die Energiewende weiter voranzutreiben.

Fördermittelauskunft für Gasheizungen: Sparen mit Zuschüssen von KfW und BAFA

Wer sich beim Neubau für eine umweltfreundliche Gasheizung entscheidet oder in die Sanierung einer bestehenden Anlage investieren möchte, kann sich freuen: Verschiedene Programme unterstützen die Anschaffung einer modernen Gasheizung . Grundvoraussetzung für eine Förderung ist, dass die installierte Heizung eine tatsächliche Verbesserung darstellt, umweltfreundlich ist und alle notwendigen Auflagen einhält.

Grundsätzlich gilt: Je älter eine Heizungsanlage, desto sinnvoller die Erneuerung – sowohl aus finanziellen als auch aus umwelttechnischen Gesichtspunkten.

Neubauten müssen ebenfalls gesetzliche Forderungen hinsichtlich der nachhaltigen Energieversorgung einhalten. Finanzielle Unterstützung erhalten Sie dabei vom Kreditinstitut für Wiederaufbau (KfW-Bankengruppe) sowie dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Auch wenn die Kosten für eine moderne Gasheizung mit umweltfreundlicher Brennwerttechnik anfangs hoch erscheinen: Berechnungen zeigen, dass sich die Investition aufgrund der Einsparung bei den Brennstoffkosten schnell amortisiert. Schonen Sie die Umwelt und Ihren Geldbeutel – mit der Fördermittelauskunft von Bosch.

Zuschüsse beantragen: Fördermittelauskunft für Ihre moderne Gasheizung

Im Rahmen des Programms "Energieeffizient sanieren" fördert die KfW-Bankengruppe die Installation einer modernen Gasheizung mit einem Investitionszuschuss von 15 Prozent (maximal 7.500 Euro). Kommen gleichzeitig weitere Sanierungsmaßnahmen zum Einsatz, um den Standard für ein sogenanntes KfW-Effizienzhaus zu erreichen, sind – je nach erreichtem Standard – bis zu 30 Prozent der förderfähigen Kosten (maximal 30.000 Euro) als Zuschuss möglich. Darüber hinaus erhalten Sie zinsgünstige Kredite bis zu 50.000 Euro für Einzelmaßnahmen respektive 100.000 Euro pro Wohneinheit.

Mithilfe eines Solarspeichers lässt sich vor allem in den Sommermonaten eine große Menge Gas einsparen. Das BAFA fördert deshalb die umweltfreundliche Kombination aus Solarthermie und Gasheizung mit einem Zuschuss von mindestens 2.500 Euro.

Ersetzen Sie Ihre alte Gasheizungsanlage durch einen modernen Kessel mit energieeffizienter Brennwerttechnik , erhalten Sie einen Bonus von 500 Euro.

Übrigens: Entscheiden Sie sich beim Hausbau oder der Sanierung für eine alternative Heizung auf Basis erneuerbarer Ressourcen, können Sie sogar noch mehr Fördergelder beantragen. Die passende Technologie sowie eine professionelle Fördermittelauskunft erhalten Sie bei Bosch. Unsere Energieberater helfen Ihnen gern weiter.

Finden Sie hier einen Überblick über unsere Wärmeerzeuger von Bosch und greifen Sie die maximale Förderung ab!

Erhalten Sie hier einen Überblick über Ihre Fördermöglichkeiten oder stellen Sie direkt Ihren Förderantrag!

Zu den Fördermöglichkeiten