Heizthermen: Kompakt, elegant und leistungsfähig

Wandhängende Heizthermen können den Wärmebedarf im unteren Leistungsbereich zuverlässig und zu geringen Kosten decken. Dass keine Warmwasserversorgung integriert ist, kann ebenfalls ein Vorteil sein. Lesen Sie mehr über die kompakten und leistungsfähigen Heizgeräte von Bosch!

Bequeme Wärmeversorgung mit Gas oder Öl

Kompakte, wandhängende Heizgeräte in niedrigen Leistungsbereichen tragen die Bezeichnung Therme. Sie dienen häufig als Etagenheizung und zur Versorgung einzelner Wohneinheiten. Mit entsprechender Dämmung übernehmen sie zuverlässig und mühelos auch die Wärmeversorgung für ein komplettes Einfamilienhaus.

Der Unterschied zwischen Heizthermen und Kombithermen ist die Warmwasserbereitung. Während letztere über einen integrierten Speicher oder Durchlauferhitzer verfügen, der die Warmwasserversorgung übernimmt, ist die Heiztherme ausschließlich für die Raumheizung zuständig. Die Geräte sind damit zum einen einfacher und preiswerter. Zum anderen bieten sie die Möglichkeit, das Warmwasser flexibel über ein Extragerät herzustellen.

Heizthermen arbeiten mit Gas oder Heizöl. Gas-Brennwerttechnik ist durch reduzierte CO2-Emissionen und eine sehr saubere Verbrennung eine umweltfreundliche Lösung. Erdgas ist die häufigste Energiequelle für Heizthermen in Deutschland. Gasthermen von Bosch sind sehr leise und einfach in der Bedienung und glänzen mit einer perfekten Verarbeitung. Ein Netzanschluss ist Voraussetzung für den Betrieb mit Erdgas. Allerdings lassen sich Heizthermen auch mit Flüssiggas betreiben.

Moderne Öl-Heizthermen von Bosch sind durch moderne Blaubrenner und Brennwerttechnik ebenfalls sehr effizient. Für die Versorgung mit Brennstoff ist ein Tank nötig. Daher kommt diese Variante seltener zum Einsatz. Heizthermen für Heizöl sind allerdings eine komfortable, saubere und kostengünstige Sanierungslösung, wenn Sie eine bestehende Ölheizung erneuern wollen.

Ihre Vorteile mit einer Heiztherme

Die kompakten Geräte sind einfach aufgebaut. Daraus resultiert der günstige Preis im Vergleich zu größeren Heizkesseln und Kombithermen. Dazu sind unsere Heizthermen besonders haltbar und wartungsarm. Wie bei größeren Brennwertheizungen entstehen im Altbau Zusatzkosten für die Schornsteinsanierung.

Heizthermen benötigen nur wenig Platz. Sie sind dadurch sehr flexibel bei der Wahl des Aufstellortes. Das muss nicht zwingend in einem eigenen Heizraum sein. Durch raumluftunabhängige Brennwerttechnik können Sie eine Heiztherme praktisch überall aufstellen. Dabei tut sich das faszinierende Design und die hochwertige Qualität unserer Heizgeräte besonders hervor: Elegant und stilvoll lassen sich sie auch gut sichtbar im Wohnraum positionieren.

Dass die Warmwasserversorgung extern gelöst ist, kann ebenfalls ein Vorteil sein. So können Sie nach Belieben die Lösung nutzen, die zu Ihrem Verbrauchsverhalten am besten passt: Bedarfsgerecht und preiswert mit elektrischem Durchlauferhitzer , Warmwasserspeicher oder einer Kombination aus beiden.

Nutzen Sie Heiztechnik von Bosch für die optimale Gestaltung Ihrer Wärme- und Warmwasserversorgung. Finden Sie zukunftsfähige Lösungen und zuverlässige, ausgereifte Heiztechnik: Lassen Sie sich jetzt unverbindlich beraten!