Heizungsthermen: Kompakt, sparsam und elegant

Wandhängende Heizungsthermen decken zuverlässig und preiswert den Wärmebedarf im unteren Leistungsbereich. Erfahren Sie mehr über passende Lösungen für die Warmwasserversorgung und finden Sie kompakte, leistungsfähige und preiswerte Gas- und Öl-Heizgeräte bei Bosch!

Zuverlässig und sparsam in niedrigen Leistungsbereichen

Thermen sind kompakte Heizgeräte in niedrigen Leistungsbereichen, die wandhängend installiert werden können. Sie eignen sich als Etagenheizung und für die Versorgung einzelner Wohneinheiten. Bei guter Dämmung und entsprechend niedriger Heizlast können diese kompakten Gasheizungen und Ölheizungen auch zuverlässig die Wärmeversorgung im Einfamilienhaus übernehmen.

Heizungsthermen und Kombithermen unterscheiden sich durch die Art der Warmwasserbereitung. Kombithermen besitzen einen integrierten Warmwassererzeuger. Eine reine Heizungstherme dient nur der Versorgung des Heizkreises. Für das Warmwasser sorgen je nach Bedarf ein oder mehrere externe Geräte.

Moderne Heizungsthermen sind in der Regel Brennwertthermen . Für die Modernisierung einer bestehenden Anlage ist neben dem neuen Gerät auch eine Schornsteinsanierung erforderlich.

Preiswerte Wärmeversorgung mit Gas oder Öl

Ölthermen und Gasthermen können einfach und bequem als Heizungsthermen installiert werden. Beide Brennstoffe bieten sich durch die unkomplizierte Nutzung und die sparsame und saubere Betriebsweise moderner Geräte für die Wärmeversorgung direkt im Wohnraum an. Als raumluftunabhängige Brennwertthermen lassen sie sich in jedem Raum aufstellen und brauchen keinen gesonderten Heizungsraum.

Gas-Heizthermen arbeiten fast geräuschlos und sind selbsterklärend, bequem und einfach in der Bedienung. Gas-Brennwerttechnik von Bosch sorgt mit einer sehr sauberen Verbrennung für niedrige, umweltfreundliche CO2-Emissionen. Erdgas ist für Heizungsthermen in Deutschland die häufigste Energiequelle. Ein Netzanschluss ist die Voraussetzung für das Nutzen von Erdgas. Andernfalls können Sie die preiswerten Gas-Heizungsthermen von Bosch Thermotechnik auch mit Flüssiggas betreiben.

Moderne Öl-Heizthermen arbeiten mit Blaubrennern und Wärmerückgewinnung ebenfalls überaus effizient. Die Versorgung mit Brennstoff erfordert einen Tank. Als Etagenheizung kommen Öl-Heizungsthermen daher seltener in Frage. Sie bieten sich aber als sparsame Sanierungslösung an, wenn Sie eine veraltete Ölheizung austauschen müssen.

Vorteile durch unabhängige Warmwasserversorgung

Die einfache Bedienung, die lange Haltbarkeit und der günstige Preis sprechen für die Anschaffung einer Heizungstherme. Zu den Kosten für die Gasheizung , beziehungsweise Öltherme , kommen im Fall des Heizungstauschs noch die Aufwendungen für die Schornsteinsanierung.

Wenn Sie eine Heizungstherme kaufen, benötigen Sie außerdem eine externe Lösung für die Warmwasserversorgung. Das kann ein Vorteil sein, denn so steht Ihnen eine sehr breite Auswahl an Warmwassererzeugern zur Verfügung, die Sie bedarfsgerecht für die Wohneinheit oder für jede einzelne Verbrauchsstelle auswählen können.

So können Sie einen ausreichend großen Warmwasserspeicher im Bad installieren oder an entfernt gelegenen Zapfstellen mit elektrischen oder gasbetriebenen Durchlauferhitzern die Leitungsverluste reduzieren. Vielseitige und zuverlässige Heiztechnik für jeden Bedarf erwartet Sie bei Bosch Thermotechnik: die Geräte überzeugen durch ihre hochwertige Qualität und perfekte Verarbeitung. Nutzen Sie jetzt die fundierte Beratung durch unsere Experten!

Informieren Sie sich hier über unser Produktportfolio

Fragen Sie jetzt einfach direkt ein Angebot für einen Wärmeerzeuger von Bosch an

Heizungsanfrage-Tool