Kombitherme – Effizient heizen mit Bosch

Wer einen Gasanschluss besitzt und über diesen gleichzeitig Heizwärme und warmes Wasser erzeugen möchte, ist mit einer Kombitherme gut beraten. Das platzsparende Gerät lässt sich flexibel in Häusern und Wohnungen einsetzen und benötigt keinen zusätzlichen Warmwasserspeicher. Bosch bietet Ihnen eine attraktive Auswahl an Kombithermen.

Kombitherme: Warme Räume und warmes Wasser mit einem Gerät

Wenn Sie mit Gas heizen möchten und keinen Platz für einen Heizkessel haben, stellt eine Kombitherme eine sinnvolle und einfache Alternative dar. Kombithermen sind platzsparende Wandheizungen, die sowohl Raumwärme produzieren als auch die Warmwasserbereitung übernehmen.

Im Gegensatz zu klassischen Gasheizungen benötigen sie keinen zusätzlichen Warmwasser- oder Pufferspeicher, sondern funktionieren nach dem Durchlaufprinzip. Beim Aufdrehen des Hahns steht Warmwasser mühelos und direkt zur Verfügung. Die Heizung arbeitet wie bei herkömmlichen Gaskesseln. Ein Brenner erwärmt das Heizungswasser, das eine Umwälzpumpe über die Rohrleitungen zu den Heizkörpern in den einzelnen Räumen transportiert.

In den allermeisten Fällen verbrennen Kombithermen Erdgas oder Flüssiggas, so dass Sie für die Inbetriebnahme lediglich einen Gasanschluss benötigen. Moderne Geräte sind in der Regel mit Brennwerttechnik ausgestattet. Sie nutzen auch die Abwärme, was nicht nur zu einer Steigerung der Energieeffizienz führt, sondern zudem den CO2-Ausstoß senkt. Eine Brennwert-Kombitherme und weitere Heizgeräte in perfekter Verarbeitung erhalten Sie bei Bosch. Vergleichen Sie die Preise und lassen Sie sich beraten.

Staatliche Förderung für Kombitherme mit Brennwerttechnik

Statt einer Kombitherme können Sie auch eine reine Gas-Heiztherme nutzen. Diese dient ausschließlich zum Heizen. Wer sich für eine Heiztherme entscheidet, benötigt für die Warmwasserbereitung einen zusätzlichen Durchlauferhitzer.

Möchten Sie Platz sparen, entscheiden Sie sich besser für die Kombitherme, da hier die komplette Technologie in einem Gerät steckt. Kombithermen haben zudem einen geringeren Energieverbrauch als Einzelgeräte, punkten also auch mit ihrer hohen Effizienz und geringen Kosten beim Betrieb der Gastherme. Darüber hinaus überzeugen sie mit ihrer langen Lebensdauer.

Sie kommen flexibel in Einfamilienhäusern, Eigentums- oder Mietwohnungen zum Einsatz und lassen sich beispielsweise in Küche oder Bad aufhängen. Wenn Sie eine alte Gastherme besitzen, die noch mit Heizwerttechnik arbeitet, lohnt es sich, diese gegen ein Gerät mit Brennwerttechnik auszutauschen. Dafür können Sie eine Förderung bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragen. Informieren Sie sich über Zuschüsse und günstige Kredite; die passende hochwertige Technologie erhalten Sie bei Bosch.

Finden Sie hier alle unsere Gas-Brennwertthermen

Einfach zur neuen Heizung

Fragen Sie einfach und direkt ein Angebot an.

Zum Heizungsanfrage-Tool

Einfach gut beraten

Finden Sie einen qualifizierten Bosch Partner aus Ihrer Region.

Zur Installateur-Suche