Neue Ölheizung: Schnell und einfach modernisieren

Eine neue Ölheizung kann eine vorteilhafte Lösung für die Heizungsmodernisierung sein. Brennwerttechnik liefert einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung von Treibhausgasen. Moderne Regelungstechnik und optimierte Verbrennung schaffen mehr Komfort bei weniger Betriebskosten. Gestalten Sie den Heizungstausch mit Bosch einfach und kostengünstig!

Neue Ölheizung: Hohe Ersparnis und weniger CO2

Die Ölheizung gehört noch lange nicht zum alten Eisen. Nach dem Gaskessel ist die Wärmegewinnung aus Heizöl die am meisten verbreitete Heiztechnik in Deutschland. Der Ruf als Klimasünder ist dabei nur für alte, ineffiziente Anlagen berechtigt.

Kessel mit Konstanttemperaturtechnik und auch Niedertemperaturkessel entlassen einen beträchtlichen Teil der Wärme durch den Schornstein und erzeugen damit mehr CO2-Belastung als nötig. Mit Brennwerttechnik können Sie im Vergleich zu den besonderes veralteten Bestandsanlagen Einsparungen von über 30 Prozent erreichen. Damit entsteht eine massive Kostenersparnis und die Heizung erzeugt weniger Emissionen.

Es sprechen also durchaus einige Gründe für die neue Ölheizung . Die einfache, bewährte Technik und die vorhandene Infrastruktur bedeuten weniger Aufwand für die Modernisierung und entsprechend auch weniger Umweltbelastung. Ist ein Heizöltank und eine passende Heizanlage einmal vorhanden und in gutem Zustand, müssen Sie Heizöl nicht zwingend sofort durch einen anderen Energieträger ersetzen.

Mit Brennwerttechnik Normnutzungsgrade von über 100% erreichen

Die Brennwerttechnik ist ausschlaggebend für die ökologischen Vorteile der neuen Ölheizung. Normalerweise geht viel Energie durch den Schornstein verloren: Mit der Wärme heißer Abgase und auch mit verdampfter Feuchtigkeit aus den Brennstoffen. Eine Öl-Brennwertheizung nutzt Einrichtungen zur Wärmerückgewinnung aus den Abgasen, bevor sie durch den Schornstein verloren gehen. Die zusätzlich gewonnene Energie kommt dem Heizkreis zugute.

Darum nutzt Brennwerttechnik neben dem Heizwert die Kondensationsenergie, die nicht zum Heizwert gerechnet wird. Auf diese Weise sind in Bezug auf den ursprünglichen Heizwert Nutzungsgrade von über 100 % erreichbar.

Weitere Vorteile einer neuen Ölheizung sind das sehr saubere, fast rußfreie Verbrennen durch fortschrittliche Blaubrenner und die Modulation in breiten Leistungsbereichen. Auch der raumluftunabhängige, leise und geruchsneutrale Betrieb mit dauerhaft optimaler Regelung. In Kombination mit vernetzter Regelungstechnik und smarter Heizungssteuerung bedeutet die neue Ölheizung einen beträchtlichen Zugewinn an Wohnkomfort.

Kosten und Förderung für neue Ölheizungen

Wenn Sie eine neue Ölheizung kaufen wollen, können Sie für ein durchschnittliches Einfamilienhaus mit Preisen zwischen 5.000 und 6.500 Euro für den Kessel rechnen. Dazu kommen Kosten für Installation und Montage zwischen 500 und 2.500 Euro. Für die Schornsteinsanierung, die bei Brennwerttechnik im Altbau unumgänglich ist, müssen Sie zusätzlich 500 bis 1.000 EUR einplanen.

Je nach Systemzustand sind weitere Maßnahmen empfehlenswert, wenn Sie eine veraltete Ölheizung erneuern. Sie können einen veralteten Warmwasserspeicher durch einen effizienten Schichtenladespeicher ersetzen. Ein hydraulischer Abgleich optimiert die Wärmeverteilung. In einigen Fällen lohnt es sich auch, die Heizflächen zu modernisieren.

Häufig können große Teile der Installation bestehen bleiben. Damit ist eine neue Ölheizung eine einfache und niederschwellige Lösung für die schnelle Heizungsmodernisierung. Ressourcen bleiben frei, die Sie an anderen Stellen sinnvoll in höhere Energieeffizienz investieren können.

Durch staatliche Förderung wird die Investition noch lohnenswerter. Die KfW fördert Brennwerttechnik durch zinsgünstige Darlehen und Tilgungszuschüsse. Informieren Sie sich jetzt über einfache, komfortable und zukunftsfähige Lösungen von Bosch . Lassen Sie sich zu den Vor- und Nachteilen einer neuen Ölheizung von unseren Experten beraten.

Informieren Sie sich über unser gesamtes Produktportfolio!

Fragen Sie jetzt einfach direkt ein Angebot für einen Wärmeerzeuger von Bosch an

Heizungsanfrage-Tool