Ölheizung Test: Einfach die sparsame und ausgereifte Heiztechnik ausprobieren

Es gibt viele Gründe, die eine neue Ölheizung als Lösung für die Heizungsmodernisierung empfehlenswert machen. Mit Brennwerttechnik liefern auch konventionelle Kessel einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung von CO2. Lesen Sie mehr über die Vorteile einer modernen Ölheizung und testen Sie die sparsamen Heizgeräte von Bosch!

Mit einer Ölheizung das Klima schützen

Die Ölheizung wird häufig kritisiert. Doch sie gehört noch lang nicht zum alten Eisen. Die Wärmegewinnung aus Heizöl ist in Deutschland nach Erdgas die meist genutzte Heiztechnik. Der schlechte Ruf als Klimasünder ist zwar manchmal berechtigt, aber nur für alte, ineffiziente Altanlagen mit hohem Sanierungsbedarf.

Konstanttemperatur- und Niedertemperaturkessel lassen einen großen Teil der Heizenergie in Form von Kondensationswärme durch den Schornstein entweichen. Sie erzeugen so eine hohe CO2-Belastung. Veraltete Brenner erzeugen außerdem mehr Schadstoffe als eine vergleichbare Gasheizung.

Dagegen schneiden moderne Brennwert-Ölheizungen in Tests wesentlich besser ab. Mit Brennwerttechnik lassen sich im Vergleich zu den veralteten Bestandsanlagen Einsparungen von bis zu einem Drittel des Verbrauchs erreichen. Das entlastet die Umwelt und bedeutet für Sie eine massive Kostenersparnis.

Unter bestimmten Umständen sprechen also durchaus Gründe für die Sanierung mit Hilfe eines Ölbrennwertkessels . Einfache, bewährte Technik und die Verwendung der vorhandenen Infrastruktur erzeugen weniger Aufwand bei der Sanierung und weniger Umweltbelastung. Statt sofort mit großem Aufwand auf erneuerbare Energie umzusteigen, lassen sich die vorhandenen Mittel für weitere Maßnahmen nutzen, um die Energieeffizienz des Gebäudes nachhaltig zu steigern.

Profitieren Sie von Normnutzungsgraden über 100%

Ausschlaggebend für die ökologischen Vorteile einer modernen Ölheizung ist die Brennwerttechnik . Ältere Ölheizungen entlassen mit den heißen Abgasen auch das verdampfte Wasser aus den Brennstoffen direkt in die Atmosphäre. Die Brennwerttechnik kühlt die Abgase unter den Kondensationspunkt des Wassers. Dabei verflüssigt sich es, und die Anlage gewinnt so zusätzlich eine große Energiemenge, die sie in den Heizkreis einspeisen kann.

Auf diese Weise nutzt eine Ölheizung mit Brennwerttechnik mehr als nur den Heizwert des Brennstoffes aus. Da der Normnutzungsgrad sich auf den Heizwert bezieht, sind mit einer Ölheizung Nutzungsgrade von über 100 % erreichbar.

Auch durch die saubere, fast vollständig rußfreie Verbrennung mit fortschrittlichen Blaubrennern erweisen sich moderne Ölheizungen in Tests als umweltfreundliche Heizgeräte. Durch die Fähigkeit zur Modulation in breiten Leistungsbereichen lässt sich bedarfsgerecht und damit sparsam und umweltschonend Wärme erzeugen. Durch den leisen, geruchsneutralen Betrieb mit optimierter Regelung steigert der neue Kessel auch den Wohnkomfort.

Finden Sie hochwertige Lösungen für die Modernisierung Ihrer Heizanlage . Mit Bosch setzen Sie auf einfache, erprobte und zuverlässige Technik vom Kessel bis zur Heizungspumpe. Sprechen Sie uns an: Wir beraten Sie gern.

Einen neuen Öl-Kessel von Bosch finden Sie hier?

Unverbindlich und kostenlos können Sie ein Angebot für Ihre neue Öl-Heizung hier anfragen

Angebot anfragen