Referenzobjekt Offenbach Sanierung mit Bosch Wärmepumpe Compress 7000i AW in Kombination mit dem Bosch Energiemanager

„Tschüss Ölheizung“ nach 44 Jahren

Bosch Energiemanager regelt den Strombezug intelligent in Abhängigkeit von Energiebedarf und PV-Ertrag

„Bei euch riecht es im ganzen Haus nach Öl. Das kann nicht gesund sein – ihr müsst die Ölheizung im Keller tauschen.“ Als Marianne Denger und ihr Mann Hasso Bert den Ölgeruch nach einem längeren Urlaub schließlich selbst bemerkten, wird Bosch Heizungs-Experte Philipp Greifenhagen um Rat gefragt. Der empfiehlt eine Kombination aus Luft-Wasser-Wärmepumpe und Photovoltaik-Anlage. Wenige Wochen später ist die Compress 7000i AW mit Photovoltaik-Anlage und Bosch Energiemanager von Fachinstallateur Birk Heim eingebaut, der Ölgeruch verschwunden und die Außeneinheit der Wärmepumpe das neue Gesprächsthema in der Nachbarschaft. Der Energiemanager von Bosch vernetzt in Offenbach die Wärmepumpe und PV-Anlage und steuert diese in Abhängigkeit vom Energiebedarf und dem PV-Ertrag modulierend. Er unterbindet bei Sonnenstrahlung einen ungewollten Strombezug aus dem Netz.

Starke Kombination spart bis zu 60 Prozent der Stromkosten ein

Die Bosch Lösung

Die Herausforderung bei einem älteren Gebäude ist oft, dass Baupläne nicht mehr zugänglich sind und die Heizlast nicht bekannt ist. „Hier leistet Bosch mit seiner Planungsexpertise erstklassige Hilfe. Nach einer umfassenden Vor-Ort-Begehung war in kurzer Zeit ein bestellbarer Vorschlag verfügbar“, erinnert sich Heizungsbauer Birk Heim. Damit die Wärmepumpe effizient arbeiten kann, mussten einige Heizkörper im Haus getauscht werden. „Bosch bietet hier wirklich ein ganzheitliches Konzept an, das in diesem Fall aus der Compress 7000i AW mit neun Kilowatt Leistung und einem 200 Liter Wärmepumpenspeicher Stora WH 290 sowie einer Photovoltaikanlage mit Bosch Energiemanager und Energiespeicher besteht.

Dabei geht der Energiemanager im Gegensatz zu marktüblichen Smart-Grid-Lösungen, die nur das Ein- und Ausschalten der Wärmepumpe steuern, intelligent vor. Er lässt die Wärmepumpe schon bei geringen Überschussleistungen der PV-Anlage anlaufen und nutzt dadurch die Vorteile einer eigenen PV-Anlage deutlich effizienter als andere am Markt bekannte Lösungen. Mit der Kombination aus Wärmepumpe, PV-Anlage, Energiespeicher
und Energiemanager kann Familie Denger bis zu 60 Prozent der Stromkosten einsparen. Der Bosch Energiemanager wird bequem über die Bosch Smart Home App gesteuert.

Das Ergebnis

Referenzobjekt Offenbach, Ergebnis der Sanierung mit Bosch Luft-Wasser-Wärmepumpe Compress 7000i AW

  • Effizienter Tausch einer Ölheizung mit einer Bosch Wärmepumpe in Kombination mit dem Bosch Energiemanager
  • Kombination aus Luft-Wasser-Wärmepumpe Compress 7000i AW von Bosch und PV-Anlage spart in Offenbach an der Queich bis zu 60 Prozent der Stromkosten ein
  • Die Compress 7000i AW kann mit Vorlauftemperaturen von 40 bis 45 °C effizient arbeiten und ist deswegen für den Einsatz in der Sanierung bestens geeignet

Video zum Referenzobjekt: Heizungsmodernisierung in Offenbach

Jetzt abspielen!

Vorteile auf einen Blick

Referenzobjekt Offenbach Sanierung mit Bosch Wärmepumpe Compress 7000i AW in Kombination mit dem Bosch Energiemanager
Luft-Wasser-Wärmepumpe Compress 7000i AW

  • Einfach unabhängig
Mit der Compress 7000i AW9 kann ein großer Teil des Energiebedarfs regenerativ gedeckt werden. Die Kombination aus Wärmepumpe, Photovoltaikanlage und Energiemanager von Bosch erlaubt jederzeit einen sehr effizienten Betrieb. Das sorgt für größtmögliche Unabhängigkeit vom Energieversorger.

Bosch Energiemanager

  • Einfach effizient
Der Bosch Energiemanager lässt die Wärmepumpe schon bei geringen Überschussleistungen der PV-Anlage anlaufen und nutzt dadurch die Vorteile einer eigenen PV-Anlage deutlich effizienter als andere am Markt bekannte Lösungen.

Referenzobjekt Offenbach Sanierung mit Bosch Wärmepumpe Compress 7000i AW in Kombination mit dem Bosch Energiemanager

Effiziente Heizungsmodernisierung in Offenbach

Jetzt downloaden.

Download (PDF 2.5 MB)